News Nachrichtenbericht Technologie
20. Juli 2023

Spire Labs stellt sein modulares Layer-3-Protokoll vor, das auf zkEVM Layer-2s aufbaut

In Kürze

Spire Labs, der Entwickler anwendungsspezifischer Layer-3-Netzwerke auf zkEVMs, hat sein gleichnamiges L3-Protokoll eingeführt.

Das Spire-Protokoll ist eine Art Rollup-as-a-Service (RaaS) und auch ein L3-as-a-Service.

Die Spire-Architektur ermöglicht es app-spezifischen L3s, auf Smart Contracts auf L2s zuzugreifen.

Spire Labs, der Entwickler anwendungsspezifischer Layer-3-Netzwerke auf zkEVMs, hat zur Unterstützung sein gleichnamiges L3-Protokoll eingeführt fraktale Skalierung auf Ethereum. 

Die Idee der fraktalen Skalierung war erster Anwaltd von StarkWare im Jahr 2021, da sich das Unternehmen eine Zukunft vorstellte, in der mehrere L3s auf L2s betrieben würden und noch mehr Schichten (L4) auf L3 erstellt werden könnten, um fraktale Layering-Lösungen zu erreichen.

Das Spire-Protokoll fungiert als Rollup-as-a-Service (RaaS) und L3-as-a-Service und bietet Entwicklern eine Plattform, auf der sie ganz einfach ihre eigenen Appchain-L3s erstellen können, die interoperabel sind.

über Spire

Was Spire von anderen RaaS unterscheidet, ist sein Fokus auf L3, das auf zkEVMs aufbaut. Durch die rekursive zk-Rollup-Architektur können mit Spire gesponnene L3s vertikal skalieren und auf Verträge auf L2s wie Scroll zugreifen. In Zukunft wird Spire sein eigenes L3 einführen, das andere mit dem Protokoll erstellte Appchains unterstützt.

„Wir gehen davon aus, dass sich in Zukunft mehr On-Chain-Aktivitäten auf L2s verlagern werden, und Spire L3s können intelligente Verträge, Liquidität und Protokolle auf L2s nutzen und so die Leistungsfähigkeit der Zusammensetzbarkeit maximieren“, so Spire Labs twitterte.

Spire baut nicht nur auf zkEVM auf, sondern nutzt auch RISC Zero für seine Ausführungsumgebung, sodass Entwickler Verträge in Rust, Go und C++ schreiben können. Am Mittwoch, RISC Zero angekündigt den Abschluss seiner 40-Millionen-Dollar-Serie-A-Runde unter der Leitung von Blockchain Capital.

„Mit dieser Ausführungsumgebung werden heute mehr Entwickler, darunter auch Nicht-Krypto-Entwickler, lockerer und einfacher einen dezentralen Technologie-Stack hacken. „In einer Welt, in der 10,000 Apps pro Woche erstellt werden, werden wir mehr Innovationen sehen als in einer Welt, in der nur 10 Apps pro Woche erstellt werden.“

Spire schrieb in einem Blog-Post an..

Spires Weg in Richtung L3

Die Spire-Architektur ermöglicht es app-spezifischen L3s, auf L2-Smart Contracts zuzugreifen. Zum Beispiel, web3 Spieler können ihre Spielwährung gegen ETH umtauschen, indem sie die Uniswap-Liquidität nutzen, die auf L2s wie Scroll verfügbar ist. Dies bedeutet, dass L3s die Ressourcen auf L2-Plattformen nutzen und von den Netzwerkeffekten der EVM (Ethereum Virtual Machine) profitieren können.

Wie Spire feststellte, umfassen die Vorteile von L3s:

  • Hyperskalierbarkeit
  • Größere Kontrolle durch App-Entwickler
  • Funktioniert als Testnetzwerk für L2s (ähnlich wie Kusama für Polkadot)
  • Datenschutz

Aus Sicht von Spire ist es ein unterschätzter Vorteil, dass App-Entwickler mehr Kontrolle haben. App-Entwickler, die Spire verwenden, können Appchains erstellen, die den Benutzern die ersten paar Transaktionen kostenlos anbieten.

Sie haben auch die Möglichkeit, Einnahmen auf der Grundlage der Transaktionsgebühren und des MEV (Miner Extractable Value) zu generieren, auch ohne die Ausgabe von Token. Wenn App-Entwickler alternativ Token ausgeben, können diese Token einen Wert basierend auf den Transaktionsgebühren erzielen. App-Entwickler können Appchains auch so konfigurieren, dass Transaktionsgebühren einem Referrer-Benutzer zugewiesen werden. 

Spire ist derzeit dabei, in Zusammenarbeit mit dem Gebühren- und MEV-Verteilungsmechanismus zu prüfen Espresso Team, mit dem Ziel, eine Cross-Rollup-Kommunikation und eine Dezentralisierung der Spire-Ketten zu erreichen.

Haftungsausschluss

Im Einklang mit der Richtlinien des Trust-ProjektsBitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung gedacht sind und nicht als solche interpretiert werden sollten. Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren, und im Zweifelsfall eine unabhängige Finanzberatung einzuholen. Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hilfe- und Supportseiten des Herausgebers oder Werbetreibenden. MetaversePost ist einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung verpflichtet, die Marktbedingungen können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern.

Über den Autor

Cindy ist Journalistin bei Metaverse Post, behandelt Themen im Zusammenhang mit web3, NFT, Metaverse und KI, mit Schwerpunkt auf Interviews mit Web3 Akteure der Branche. Sie hat mit über 30 C-Level-Führungskräften gesprochen, Tendenz steigend, und ihre wertvollen Erkenntnisse an die Leser weitergegeben. Cindy stammt ursprünglich aus Singapur und lebt heute in Tiflis, Georgien. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Kommunikations- und Medienwissenschaften von der University of South Australia und verfügt über ein Jahrzehnt Erfahrung im Journalismus und Schreiben. Kontaktieren Sie sie über [E-Mail geschützt] mit Pressegesprächen, Ankündigungen und Interviewmöglichkeiten.

Weitere Artikel
Cindy Tan
Cindy Tan

Cindy ist Journalistin bei Metaverse Post, behandelt Themen im Zusammenhang mit web3, NFT, Metaverse und KI, mit Schwerpunkt auf Interviews mit Web3 Akteure der Branche. Sie hat mit über 30 C-Level-Führungskräften gesprochen, Tendenz steigend, und ihre wertvollen Erkenntnisse an die Leser weitergegeben. Cindy stammt ursprünglich aus Singapur und lebt heute in Tiflis, Georgien. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Kommunikations- und Medienwissenschaften von der University of South Australia und verfügt über ein Jahrzehnt Erfahrung im Journalismus und Schreiben. Kontaktieren Sie sie über [E-Mail geschützt] mit Pressegesprächen, Ankündigungen und Interviewmöglichkeiten.

Hot Stories
Abonnieren Sie unseren Newsletter.
Neueste Nachrichten

Von Ripple zum Big Green DAO: Wie Kryptowährungsprojekte zur Wohltätigkeit beitragen

Lassen Sie uns Initiativen erkunden, die das Potenzial digitaler Währungen für wohltätige Zwecke nutzen.

Weitere Informationen

AlphaFold 3, Med-Gemini und andere: Die Art und Weise, wie KI das Gesundheitswesen im Jahr 2024 verändert

KI manifestiert sich im Gesundheitswesen auf verschiedene Weise, von der Aufdeckung neuer genetischer Zusammenhänge bis hin zur Stärkung robotergestützter chirurgischer Systeme ...

Weitere Informationen
Treten Sie unserer innovativen Tech-Community bei
Erfahre mehr
Mehr lesen
Die Wallet-Browsererweiterung von Uniswap Labs ist jetzt verfügbar und unterstützt Ethereum sowie 10 weitere Blockchains
Nachrichtenbericht Technologie
Die Wallet-Browsererweiterung von Uniswap Labs ist jetzt verfügbar und unterstützt Ethereum sowie 10 weitere Blockchains
16. Juli 2024
Chromia stellt MVP Mainnet bereit und führt CHR-Token ein
Nachrichtenbericht Technologie
Chromia stellt MVP Mainnet bereit und führt CHR-Token ein
16. Juli 2024
Von Ride-Sharing bis Gaming: Neutrons Vision für Smart Contracts jenseits von DeFi
Interview Geschäft Märkte Software Technologie
Von Ride-Sharing bis Gaming: Neutrons Vision für Smart Contracts jenseits von DeFi
16. Juli 2024
Neuland betreten: Top 7 DeFi Trends, die Anfang 2024 die Grenzen der Blockchain-Möglichkeiten verschieben
Meinung Geschäft Märkte Software Technologie
Neuland betreten: Top 7 DeFi Trends, die Anfang 2024 die Grenzen der Blockchain-Möglichkeiten verschieben
16. Juli 2024