Nachrichtenbericht
15. September 2022

Somnium Space stellt in Partnerschaft mit Prusa Research und Vrgineers ein Open-Source-VR-Headset vor

Quelle: Somnium Space

Somnium Space, die Blockchain-Plattform für immersive virtuelle Welten, arbeitet mit zwei Branchenexperten, Vrgineers und Prusa Research, zusammen, um eine Open-Source-3D-Druckversion zu entwickeln VR-Kopfhörer. Das Headset Somnium VR ONE ist das erste Produkt, das darauf abzielt, den Zugang zu High-End-VR zu demokratisieren.

Prusa Research erlangte weltweite Anerkennung für seine erschwinglichen 3D-Drucker, die weltweit immer beliebter werden. Inzwischen konzentriert sich Vrgineers auf die Entwicklung verschiedener AR- und VR-Geräte für industrielle Anwendungen.

Somnium Space ist ein Blockchain-Startup, das Hardware und Software für virtuelle Realität (VR) entwickelt. Das vom Spieler erstellte Virtual-Reality-Universum verwendet eine NFT-basierte Wirtschaft, die es Benutzern ermöglicht, digitale Gegenstände zu besitzen und zu handeln.

Das Somnium VR ONE-Headset ist das Flaggschiffprodukt des Unternehmens, das „darauf abzielt, ein hervorragendes immersives Erlebnis zu bieten, während es sowohl im Standalone- als auch im Tethered-Modus ohne Einschränkungen arbeitet.“

Somnium VR ONE wird als kabelloses PU-Headset mit Qualcomm Snapdragon XR2-Prozessor beschrieben, das eine Auflösung von 2880 × 2880 hat und ein horizontales Sichtfeld (FOV) von 120 ° und ein vertikales Sichtfeld von 100 ° bietet. Es bietet auch HMD Native SteamVR-Unterstützung, integrierte hochwertige Stereomikrofone, ein 2x 3.2-Zoll-Display, eine Kopfhörerbuchse, Inside-Out-6DoF-Tracking-Unterstützung für Controller und mehr.

Das Headset folgt dem Open-Source-Modell des Android-Betriebssystems, das es Drittentwicklern ermöglicht, sich am Entwicklungsprozess zu beteiligen, indem sie ihre eigenen Designs teilen oder bereits online verfügbare verbessern.

Laut die offizielle News-Ankündigung, um Kosten zu senken, werden Elektronik und proprietäre Objektive in Zusammenarbeit mit Vrgineers in Massenproduktion hergestellt. Diese Komponenten werden dann von Somnium Space online verkauft, sodass jeder, der sein eigenes Headset bauen möchte, dies tun kann, während Kunden, die möglicherweise nicht die Zeit oder die Fähigkeiten haben, das Headset selbst zusammenzubauen, eine fertig montierte Version direkt bei Somnium Space kaufen können.

„Jeder Benutzer verdient es, Hardware, die er kauft, vollständig zu besitzen und sie jederzeit anpassen, reparieren und erweitern zu können. Wir möchten allen VR-Enthusiasten auf der ganzen Welt eine uneingeschränkte Hardware- und Softwareumgebung zur Verfügung stellen. 3D-Modelle der Headset-Teile werden verfügbar sein, damit jeder Benutzer mit Zugang zu einem 3D-Drucker sie ausdrucken kann. Die Quellcodes von Android-Betriebssystemen werden in einem öffentlichen GIT sein, das ist die Freiheit für Metaversen, wo wir planen, in Zukunft viel mehr Zeit zu verbringen“,

Artur Sychov, Gründer und CEO von Somnium Space, erklärt.

Lesen Sie verwandte Beiträge:

Stichworte:

Haftungsausschluss

Im Einklang mit der Richtlinien des Trust-ProjektsBitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung gedacht sind und nicht als solche interpretiert werden sollten. Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren, und im Zweifelsfall eine unabhängige Finanzberatung einzuholen. Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hilfe- und Supportseiten des Herausgebers oder Werbetreibenden. MetaversePost ist einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung verpflichtet, die Marktbedingungen können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern.

Über den Autor

Agne ist eine Journalistin, die über die neuesten Trends und Entwicklungen im Metaversum, in der KI und anderen Bereichen berichtet Web3 Branchen für die Metaverse Post. Ihre Leidenschaft für das Geschichtenerzählen hat sie dazu geführt, zahlreiche Interviews mit Experten auf diesen Gebieten zu führen, immer auf der Suche nach spannenden und fesselnden Geschichten. Agne hat einen Bachelor-Abschluss in Literatur und verfügt über umfangreiche Erfahrung im Schreiben über ein breites Themenspektrum, darunter Reisen, Kunst und Kultur. Sie war außerdem ehrenamtlich als Redakteurin für die Tierrechtsorganisation tätig und half dabei, das Bewusstsein für Tierschutzthemen zu schärfen. Kontaktieren Sie sie unter [E-Mail geschützt] .

Weitere Artikel
Agne Cimerman
Agne Cimerman

Agne ist eine Journalistin, die über die neuesten Trends und Entwicklungen im Metaversum, in der KI und anderen Bereichen berichtet Web3 Branchen für die Metaverse Post. Ihre Leidenschaft für das Geschichtenerzählen hat sie dazu geführt, zahlreiche Interviews mit Experten auf diesen Gebieten zu führen, immer auf der Suche nach spannenden und fesselnden Geschichten. Agne hat einen Bachelor-Abschluss in Literatur und verfügt über umfangreiche Erfahrung im Schreiben über ein breites Themenspektrum, darunter Reisen, Kunst und Kultur. Sie war außerdem ehrenamtlich als Redakteurin für die Tierrechtsorganisation tätig und half dabei, das Bewusstsein für Tierschutzthemen zu schärfen. Kontaktieren Sie sie unter [E-Mail geschützt] .

Hot Stories
Abonnieren Sie unseren Newsletter.
Aktuelles

Von Ripple zum Big Green DAO: Wie Kryptowährungsprojekte zur Wohltätigkeit beitragen

Lassen Sie uns Initiativen erkunden, die das Potenzial digitaler Währungen für wohltätige Zwecke nutzen.

Weitere Informationen

AlphaFold 3, Med-Gemini und andere: Die Art und Weise, wie KI das Gesundheitswesen im Jahr 2024 verändert

KI manifestiert sich im Gesundheitswesen auf verschiedene Weise, von der Aufdeckung neuer genetischer Zusammenhänge bis hin zur Stärkung robotergestützter chirurgischer Systeme ...

Weitere Informationen
Treten Sie unserer innovativen Tech-Community bei
Weiterlesen
Mehr lesen
Kryptobörse Jupiter führt in den kommenden Wochen Jupiter Swap V3, Dynamic Slippage und andere wichtige Updates ein
Märkte Nachrichtenbericht Technologie
Kryptobörse Jupiter führt in den kommenden Wochen Jupiter Swap V3, Dynamic Slippage und andere wichtige Updates ein
14. Juni 2024
Polygon stellt seinen Governance Hub vor, der eine einheitliche, transparente Schnittstelle für die Community-Governance bietet
Nachrichtenbericht Technologie
Polygon stellt seinen Governance Hub vor, der eine einheitliche, transparente Schnittstelle für die Community-Governance bietet 
14. Juni 2024
Binance verzeichnet im Jahr 30 über 2024 Millionen neue Benutzer, das Kundenvermögen übersteigt die Marke von 100 Milliarden US-Dollar
Märkte Nachrichtenbericht Technologie
Binance verzeichnet im Jahr 30 über 2024 Millionen neue Benutzer, das Kundenvermögen übersteigt die Marke von 100 Milliarden US-Dollar
14. Juni 2024
Amazon unterstützt Generative AI-Startups mit einer Investition von 230 Millionen US-Dollar und stellt 80 Millionen US-Dollar für sein zweites AWS Generative AI Accelerator-Programm bereit
Geschäft Nachrichtenbericht Technologie
Amazon unterstützt Generative AI-Startups mit einer Investition von 230 Millionen US-Dollar und stellt 80 Millionen US-Dollar für sein zweites AWS Generative AI Accelerator-Programm bereit
14. Juni 2024