Geschäft Nachrichtenbericht
09. Januar 2024

SEC gibt ergänzende Stellungnahmen zu S-1-Anträgen ab, keine Änderung der Pläne beabsichtigt

In Kürze

Die SEC gab ergänzende Stellungnahmen zu den S-1-Formularen der ausstehenden Antragsteller ab, aus denen hervorgeht, dass sich die Pläne bezüglich des Spot-Bitcoin-ETF-Prozesses nicht ändern.

SEC gibt ergänzende Stellungnahmen zu S-1-Anträgen ab; Keine Planänderung beabsichtigt

US-Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission)SEK) gab ergänzende Stellungnahmen zu den S-1-Formularen der Antragsteller im Bitcoin-ETF-Prozess ab. Unternehmen, die diese Dokumente erhalten haben, haben bestätigt, dass es keine Anzeichen für eine Änderung der Pläne bezüglich des Spot-Bitcoin-ETF-Prozesses gibt.

Wie die Fox Business-Journalistin Eleanor Terrett berichtet, zeigten sich Vermögensverwalter zuversichtlich, dass die Überarbeitungen ein routinemäßiger Aspekt des laufenden Prozesses seien, der darauf abzielt, alle notwendigen Verfahren vor Ablauf der letzten Frist am 10. Januar für die Spot-Bitcoin-ETF-Genehmigung abzuschließen.

Zuvor hatte Perianne Boring, Gründerin und Geschäftsführerin der Chamber of Digital Commerce, auf X (ehemals Twitter) mitgeteilt, dass die SEC zusätzliche Stellungnahmen zum anhängigen Antragsteller S-1 abgegeben hat. Bloomberg ETF-Analyst James Seyffart bestätigte diese Informationen anschließend und erklärte, dass für morgen weitere Änderungen erwartet werden. Er zeigte sich zuversichtlich, dass diese zusätzliche Stellungnahme keine Verzögerung im Prozess bedeute.

Prominente Investmentfirmen, darunter Valkyrie, Bitwise, Grayscale, Invesco, BlackRock, ARK 21Shares, VanEck und WisdomTree, kürzlich eingereicht aktualisierte S-1-Formulare für Bitcoin-Spot-Exchange-Traded-Fonds (ETF). Diese Einreichungen bieten Einblicke in die vorgeschlagenen Gebührenstrukturen der einzelnen Unternehmen und ermöglichen so ein klareres Verständnis ihrer Wettbewerbsposition auf dem sich entwickelnden Kryptowährungsmarkt.

Wenn diese vorgeschlagenen Gebührenstrukturen genehmigt werden, können sie die Landschaft der Bitcoin-Spot-ETFs erheblich beeinflussen und die Entscheidungen der Anleger sowie die Marktdynamik in den kommenden Monaten beeinflussen.

Die aktuelle Liste der Emittenten, die bereit sind, ihren Spot-Bitcoin-ETF nach Genehmigung auf den Markt zu bringen, umfasst Grayscale, Ark 21-Aktien, BlackRock, BitWise, VanEck, WisdomTree, Invesco, Fidelity, Valkyrie und Franklin Templeton.

Investmentfirmen optimieren Spot-Bitcoin-ETF-Details

Die Emittenten haben in den letzten Wochen daran gearbeitet, die Einzelheiten potenzieller Spot-Bitcoin-ETFs zu verfeinern.

Kürzlich haben Grayscale, Ark Invest, Valkyrie und VanEck dies getan eingereicht Formular 8-A bei der SEC – eine Registrierung, die es Emittenten ermöglicht, an einer Börse zu handeln, sobald das Produkt die Genehmigung erhält. Dieser Schritt gefolgt Fidelitys vorherige Einreichung des Formulars 8-A vor dem S-1-Antrag.

Es wird erwartet, dass das S-1-Formular noch in dieser Woche vor Ablauf der endgültigen Frist bearbeitet wird.

Inmitten sich weiterentwickelnder Regulierungsprozesse warten Investmentfirmen gespannt auf das endgültige Urteil zu Bitcoin-Spot-ETFs, wobei die Gebührenstrukturen und Verfahrensanträge fortlaufend verfeinert werden defiwird die Entwicklung der Branche in den kommenden Wochen prägen.

Haftungsausschluss

Im Einklang mit der Richtlinien des Trust-ProjektsBitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung gedacht sind und nicht als solche interpretiert werden sollten. Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren, und im Zweifelsfall eine unabhängige Finanzberatung einzuholen. Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hilfe- und Supportseiten des Herausgebers oder Werbetreibenden. MetaversePost ist einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung verpflichtet, die Marktbedingungen können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern.

Über den Autor

Alisa, eine engagierte Journalistin bei der MPost, ist auf Kryptowährungen, Zero-Knowledge-Proofs, Investitionen und den weitreichenden Bereich spezialisiert Web3. Mit einem scharfen Blick für neue Trends und Technologien liefert sie eine umfassende Berichterstattung, um die Leser über die sich ständig weiterentwickelnde Landschaft des digitalen Finanzwesens zu informieren und einzubeziehen.

Weitere Artikel
Alisa Davidson
Alisa Davidson

Alisa, eine engagierte Journalistin bei der MPost, ist auf Kryptowährungen, Zero-Knowledge-Proofs, Investitionen und den weitreichenden Bereich spezialisiert Web3. Mit einem scharfen Blick für neue Trends und Technologien liefert sie eine umfassende Berichterstattung, um die Leser über die sich ständig weiterentwickelnde Landschaft des digitalen Finanzwesens zu informieren und einzubeziehen.

Von Ripple zum Big Green DAO: Wie Kryptowährungsprojekte zur Wohltätigkeit beitragen

Lassen Sie uns Initiativen erkunden, die das Potenzial digitaler Währungen für wohltätige Zwecke nutzen.

Weitere Informationen

AlphaFold 3, Med-Gemini und andere: Die Art und Weise, wie KI das Gesundheitswesen im Jahr 2024 verändert

KI manifestiert sich im Gesundheitswesen auf verschiedene Weise, von der Aufdeckung neuer genetischer Zusammenhänge bis hin zur Stärkung robotergestützter chirurgischer Systeme ...

Weitere Informationen
Treten Sie unserer innovativen Tech-Community bei
Weiterlesen
Mehr lesen
Rückblick auf den Kryptomarkt: Analyse der wöchentlichen Trends bei Bitcoin, Ethereum und Toncoin
Digest Geschäft Märkte Technologie
Rückblick auf den Kryptomarkt: Analyse der wöchentlichen Trends bei Bitcoin, Ethereum und Toncoin
17. Juni 2024
Trader Joe bringt Liquidity Book V2.2 heraus und führt die Funktion „Konzentrierte Anreize“ ein
Nachrichtenbericht Technologie
Trader Joe bringt Liquidity Book V2.2 heraus und führt die Funktion „Konzentrierte Anreize“ ein
17. Juni 2024
Kryptobörse Binance startet „Futures Grand Tournament“ mit 3 Mio. USDT Preispool
Lifestyle Nachrichtenbericht Technologie
Kryptobörse Binance startet „Futures Grand Tournament“ mit 3 Mio. USDT Preispool
17. Juni 2024
Koreanische Kryptobörsen stehen vor schwierigen Entscheidungen: Neues Gesetz verlangt vierteljährliche Überprüfungen und mögliche Delistings von 600 Altcoins
Meinung Geschäft Märkte Technologie
Koreanische Kryptobörsen stehen vor schwierigen Entscheidungen: Neues Gesetz verlangt vierteljährliche Überprüfungen und mögliche Delistings von 600 Altcoins
17. Juni 2024