Geschäft Nachrichtenbericht
25. Januar 2024

SEC verlängert Entscheidungsfrist für den Spot Ethereum ETF von BlackRock bis März

In Kürze

Die US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission verlängerte ihren Entscheidungszeitraum bezüglich des Vorschlags von BlackRock für einen Spot-Ethereum-ETF bis zum 10. März

SEC verlängert Entscheidungsfrist für den Spot Ethereum ETF von BlackRock bis März

Die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde (SEK) verlängerte seinen Entscheidungszeitraum bezüglich BlackRock Vorschlag der Investmentgesellschaft für einen Spot-Ethereum-Exchange-Traded-Fonds (ETF) bis zum 10. März. Diese Verlängerung gibt der SEC zusätzliche Zeit, um zu überlegen, ob sie den Vorschlag genehmigt, ablehnt oder ein Verfahren einleitet.

„Die Kommission hält es für angemessen, einen längeren Zeitraum festzulegen, innerhalb dessen Maßnahmen zu der vorgeschlagenen Regeländerung ergriffen werden sollen, damit sie ausreichend Zeit hat, die vorgeschlagene Regeländerung und die darin aufgeworfenen Fragen zu prüfen“, heißt es in der von der SEC veröffentlichten Einreichung. 

BlackRock eingereicht ein S-1-Antrag dafür spot Ethereum ETF, im November iShares Ethereum Trust genannt, was das Ziel von BlackRock signalisierte, den Zugang zu Ethereum für eine breitere Palette von Anlegern zu erweitern.

Der Erfolg dieses Vorhabens hat das Potenzial, einen Wandel im Bereich der digitalen Vermögenswerte und Positionierung auszulösen Ethereum als attraktive Anlagemöglichkeit für Privatpersonen, die zu traditionellen Anlageformen neigen.

Experten äußern unterschiedliche Ansichten zur SEC-Entscheidung zu Spot-Ethereum-ETFs

Nach der Genehmigung und Aufnahme des Handels für 11 Spot-Bitcoin-ETFsDer breitere Kryptowährungsmarkt erwägt derzeit die Möglichkeit eines Spot-Ethereum-ETF und dessen Zeitpunkt. Verschiedene Kryptowährungsexperten vertreten unterschiedliche Ansichten. Einige äußern sich optimistisch, andere wiederum sind vorsichtig hinsichtlich der möglichen Entstehung eines solchen Anlageprodukts. 

Es gibt Spekulationen, dass die Genehmigung durch die SEC bereits im Mai erfolgen könnte, was Parallelen zur jüngsten Genehmigung von Spot-Bitcoin-ETFs Anfang dieses Monats aufweist. Laut Eric Balchunas, Senior ETF-Analyst bei Bloomberg Intelligence, besteht eine 70-prozentige Wahrscheinlichkeit, dass der Mai dieses Jahres der Monat sein wird, in dem ein Ethereum-ETF die Genehmigung der Regulierungsbehörde erhält.

Allerdings geht James Seyffart, ETF-Analyst von Bloomberg Intelligence, davon aus, dass es weiterhin zu Verzögerungen bei Spot-Ethereum-ETF-Vorschlägen kommen wird. „Spot-Verzögerungen bei Ethereum-ETFs werden in den nächsten Monaten weiterhin sporadisch auftreten. Der nächste wichtige Termin ist der 23. Mai“, sagte James Seyffart in einer Veröffentlichung auf der Social-Media-Plattform X.

Derzeit gehören BlackRock, VanEck, ARK 21Shares, Fidelity, Invesco Galaxy, Grayscale und Hashdex zu den Antragstellern, die die Genehmigung der SEC für Spot-Ethereum-ETFs beantragen.

SEC verlängert Entscheidungsfrist für Spot Ethereum ETF von Fidelity

Vor kurzem hat die SEC verlängerte die Frist für die Entscheidung über den Vorschlag des Finanzdienstleistungsunternehmens Fidelity für einen Spot-Ethereum-ETF und legte den neuen Termin auf den 5. März fest. Fidelity reichte seinen Antrag für den Fidelity Ethereum Fund zunächst im November ein.

In dem Vorschlag zitierte das Unternehmen ein Gerichtsurteil aus dem Vorjahr und stellte fest, dass die Richter einen Mangel an klaren Begründungen seitens der SEC bei der Ablehnung von Spot-Kryptowährungs-ETFs bei der Genehmigung von Produkten auf Basis von Futures festgestellt hätten.

Darüber hinaus stellte SEC-Vorsitzender Gary Gensler klar, dass die Genehmigung mehrerer börsengehandelter Spot-Bitcoin-Produkte durch die Agentur auf diese bestimmte Kryptowährung beschränkt ist. Trotz einiger Erwartungen gibt es keine Anzeichen dafür, dass Spot-Ethereum-ETFs nach der jüngsten Entscheidung automatisch zur Genehmigung freigegeben werden.

Da die SEC die Entscheidungsfrist für den Spot-Ethereum-ETF einer zweiten Vermögensverwaltungsgesellschaft verlängert, bleibt die Zukunft der Spot-Ethereum-ETFs ungewiss. 

Haftungsausschluss

Im Einklang mit der Richtlinien des Trust-ProjektsBitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung gedacht sind und nicht als solche interpretiert werden sollten. Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren, und im Zweifelsfall eine unabhängige Finanzberatung einzuholen. Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hilfe- und Supportseiten des Herausgebers oder Werbetreibenden. MetaversePost ist einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung verpflichtet, die Marktbedingungen können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern.

Über den Autor

Alisa, eine engagierte Journalistin bei der MPost, ist auf Kryptowährungen, Zero-Knowledge-Proofs, Investitionen und den weitreichenden Bereich spezialisiert Web3. Mit einem scharfen Blick für neue Trends und Technologien liefert sie eine umfassende Berichterstattung, um die Leser über die sich ständig weiterentwickelnde Landschaft des digitalen Finanzwesens zu informieren und einzubeziehen.

Weitere Artikel
Alisa Davidson
Alisa Davidson

Alisa, eine engagierte Journalistin bei der MPost, ist auf Kryptowährungen, Zero-Knowledge-Proofs, Investitionen und den weitreichenden Bereich spezialisiert Web3. Mit einem scharfen Blick für neue Trends und Technologien liefert sie eine umfassende Berichterstattung, um die Leser über die sich ständig weiterentwickelnde Landschaft des digitalen Finanzwesens zu informieren und einzubeziehen.

Hot Stories
Abonnieren Sie unseren Newsletter.
Aktuelles

Von Ripple zum Big Green DAO: Wie Kryptowährungsprojekte zur Wohltätigkeit beitragen

Lassen Sie uns Initiativen erkunden, die das Potenzial digitaler Währungen für wohltätige Zwecke nutzen.

Weitere Informationen

AlphaFold 3, Med-Gemini und andere: Die Art und Weise, wie KI das Gesundheitswesen im Jahr 2024 verändert

KI manifestiert sich im Gesundheitswesen auf verschiedene Weise, von der Aufdeckung neuer genetischer Zusammenhänge bis hin zur Stärkung robotergestützter chirurgischer Systeme ...

Weitere Informationen
Treten Sie unserer innovativen Tech-Community bei
Weiterlesen
Lesen Sie weiter
Aptos Network erreicht Allzeithoch: Benutzertransaktionen steigen auf 32,000 TPS bei rekordverdächtigem Betriebsvolumen
Meinung Geschäft Märkte Software Technologie
Aptos Network erreicht Allzeithoch: Benutzertransaktionen steigen auf 32,000 TPS bei rekordverdächtigem Betriebsvolumen
29. Mai 2024
StaFi stellt Unterstützung für Liquid Staking Token rSEI im Sei V2 Mainnet bereit
Nachrichtenbericht Technologie
StaFi stellt Unterstützung für Liquid Staking Token rSEI im Sei V2 Mainnet bereit
29. Mai 2024
Blocksquare erreicht 100 Millionen US-Dollar an tokenisierten RWA und führt neue ein DeFi Plattform Oceanpoint v0.5
Geschäft Nachrichtenbericht Technologie
Blocksquare erreicht 100 Millionen US-Dollar an tokenisierten RWA und führt neue ein DeFi Plattform Oceanpoint v0.5
29. Mai 2024
Solanas dezentrales Finanzwesen (DeFi) Projekte: Die Trending 5 von 2024
Digest Top-Listen Geschäft Märkte Software Technologie
Solanas dezentrales Finanzwesen (DeFi) Projekte: Die Trending 5 von 2024
29. Mai 2024