Geschäft Nachrichtenbericht
17. November 2023

Samsung UK enthüllt Details zu „einjährigem“ Cyberverstoß und bestätigt Kundendatenleck

In Kürze

Samsung UK hat kürzlich Einzelheiten zu einem ein Jahr andauernden Datenverstoß offengelegt, bei dem Kundendaten verloren gingen. Dies markiert den dritten erheblichen Verstoß gegen die Cybersicherheit in den letzten zwei Jahren.

Samsung UK ist mit einem jahrelangen Datenverstoß konfrontiert, dem dritten globalen Vorfall in zwei Jahren

Samsung Electronics Deutschland Kürzlich hat das Unternehmen seine Kunden über einen Datenverstoß informiert, der von Juli 2019 bis Juni 2020 andauerte. Dies markiert den dritten erheblichen Cybersicherheitsverstoß des Unternehmens weltweit in den letzten Jahren. Der Verstoß wurde am 13. November entdeckt und resultierte aus einer ausgenutzten Schwachstelle in einer Geschäftsanwendung eines Drittanbieters, die zur Offenlegung von Kundennamen, Kontaktdaten und Adressen führte.

Dieser Cyberangriff folgt auf zwei frühere Vorfälle: ein erhebliches Datenleck von 200 GB im März 2022 durch die Erpresserbande Lapsus, bei dem unter anderem interne Informationen kompromittiert wurden Galaxis Smartphone-Quellcode und ein Einbruch im Juli 2022, der auf Kundendaten in der US-Abteilung von Samsung abzielte.

Durch diese Verstöße wurden vertrauliche Kundeninformationen offengelegt, mit Ausnahme von Sozialversicherungsnummern.

Samsung steht vor einer Sammelklage

Trotz der Zusicherungen von Samsung, nach dem Hackerangriff im Juli 2022 verstärkte Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, hat die Reihe von Verstößen im September 2022 zu einer Sammelklage geführt.

Die Klage kritisiert Samsung wegen der angeblichen Erhebung übermäßiger personenbezogener Daten und des Versäumnisses, diese angemessen zu schützen, was darauf hindeutet, dass Kunden unter der Androhung deaktivierter Funktionen in Fernsehern und Druckern zur Bereitstellung von Daten gezwungen wurden.

Die rechtliche Anfechtung wirft Samsung außerdem vor, weiterhin anfällig zu sein Attacken aufgrund der offengelegten Quellcodes und authentifizierungsbezogenen Informationen aus früheren Verstößen.

Die anhaltenden Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit bei Samsung verdeutlichen die dringende Notwendigkeit robuster Datenschutzstrategien, insbesondere für globale Technologiegiganten, die mit sensiblen Kundendaten umgehen.

Samsung hat den jüngsten Verstoß oder die Klage noch nicht öffentlich kommentiert, sodass Kunden und Branchenbeobachter auf weitere Einzelheiten zur Reaktion des Unternehmens und zu den Maßnahmen zur Verhinderung künftiger Vorfälle warten.

Haftungsausschluss

Im Einklang mit der Richtlinien des Trust-ProjektsBitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung gedacht sind und nicht als solche interpretiert werden sollten. Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren, und im Zweifelsfall eine unabhängige Finanzberatung einzuholen. Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hilfe- und Supportseiten des Herausgebers oder Werbetreibenden. MetaversePost ist einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung verpflichtet, die Marktbedingungen können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern.

Über den Autor

Nik ist ein versierter Analyst und Autor bei Metaverse Post, spezialisiert auf die Bereitstellung modernster Einblicke in die schnelllebige Welt der Technologie, mit besonderem Schwerpunkt auf KI/ML, XR, VR, On-Chain-Analyse und Blockchain-Entwicklung. Seine Artikel fesseln und informieren ein vielfältiges Publikum und helfen ihm, technologisch immer einen Schritt voraus zu sein. Nik verfügt über einen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und Management und verfügt über ein fundiertes Gespür für die Nuancen der Geschäftswelt und deren Überschneidung mit neuen Technologien.

Weitere Artikel
Nik Asti
Nik Asti

Nik ist ein versierter Analyst und Autor bei Metaverse Post, spezialisiert auf die Bereitstellung modernster Einblicke in die schnelllebige Welt der Technologie, mit besonderem Schwerpunkt auf KI/ML, XR, VR, On-Chain-Analyse und Blockchain-Entwicklung. Seine Artikel fesseln und informieren ein vielfältiges Publikum und helfen ihm, technologisch immer einen Schritt voraus zu sein. Nik verfügt über einen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften und Management und verfügt über ein fundiertes Gespür für die Nuancen der Geschäftswelt und deren Überschneidung mit neuen Technologien.

Von Ripple zum Big Green DAO: Wie Kryptowährungsprojekte zur Wohltätigkeit beitragen

Lassen Sie uns Initiativen erkunden, die das Potenzial digitaler Währungen für wohltätige Zwecke nutzen.

Weitere Informationen

AlphaFold 3, Med-Gemini und andere: Die Art und Weise, wie KI das Gesundheitswesen im Jahr 2024 verändert

KI manifestiert sich im Gesundheitswesen auf verschiedene Weise, von der Aufdeckung neuer genetischer Zusammenhänge bis hin zur Stärkung robotergestützter chirurgischer Systeme ...

Weitere Informationen
Treten Sie unserer innovativen Tech-Community bei
Weiterlesen
Mehr lesen
Pyth Network setzt Pull Oracle auf Solana ein und ermöglicht Entwicklern den Zugriff auf Oracle-Preise
Nachrichtenbericht Technologie
Pyth Network setzt Pull Oracle auf Solana ein und ermöglicht Entwicklern den Zugriff auf Oracle-Preise
17. Juni 2024
Aethirs KI- und Gaming-Partner für Airdrop Tokens an seine Checker Node-Inhaber
Featured Nachrichtenbericht Technologie
Aethirs KI- und Gaming-Partner für Airdrop Tokens an seine Checker Node-Inhaber
17. Juni 2024
Notional Finance wird V2 bis Ende Juli vollständig abschaffen und fordert Benutzer auf, auf V3 umzusteigen
Nachrichtenbericht Technologie
Notional Finance wird V2 bis Ende Juli vollständig abschaffen und fordert Benutzer auf, auf V3 umzusteigen
17. Juni 2024
Tether startet mit Tether Gold unterstützte Alloy-Plattform und führt ersten Token aUSD₮ ein
Märkte Nachrichtenbericht Technologie
Tether startet mit Tether Gold unterstützte Alloy-Plattform und führt ersten Token aUSD₮ ein
17. Juni 2024