Geschäft Nachrichtenbericht
23. Januar 2024

RagaAI sammelt 4.7 Millionen US-Dollar für die Entwicklung fortschrittlicher KI-Testtools

In Kürze

RagaAI hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 4.7 Millionen US-Dollar für die KI-Forschung, -Entwicklung und die Erweiterung des Kundenstamms in den USA und Europa eingesammelt.

RagaAI sammelt 4.7 Millionen US-Dollar für die Entwicklung fortschrittlicher KI-Testtools

Das KI-Startup RagaAI hat heute in einer von pi Ventures angeführten Seed-Finanzierungsrunde 4.7 Millionen US-Dollar eingesammelt und wird es für die KI-Forschung, -Entwicklung und die Erweiterung seines Kundenstamms in den USA und Europa verwenden. Die Runde auch featured Beteiligung angesehener globaler Investoren, darunter Anorak Ventures, TenOneTen Ventures, Arka Ventures, Mana Ventures und Exfinity Venture Partners.

RagaAI wurde im Januar 2022 von Gaurav Agarwal gegründet, der Erfahrungen von Texas Instruments, Ola und NVIDIA mitbringt KI-Industrie mit seiner umfassenden KI-Testplattform.

RagaAI bietet eine automatisierte KI-Testplattform namens „RagaAI DNA“, die sich den Herausforderungen der Gewährleistung der Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit von KI-Anwendungen widmet. Die Plattform unterstützt eine breite Palette von Datentypen, darunter große Sprachmodelle (LLMs), Bilder/Videos, 3D, Audio, Verarbeitung natürlicher Sprache (NLP) und strukturierte Daten.

Mit über 300 verschiedenen verfügbaren Tests erkennt und diagnostiziert RagaAI DNA verschiedene KI-Probleme, die von Datendrift und Randfallerkennung bis hin zu schlechter Qualität der Datenkennzeichnung, Verzerrungen in den Daten, mangelnder Robustheit des Modells und gegnerischen Angriffen reichen.

Nach Angaben des Startups soll die Plattform die damit verbundenen Risiken reduzieren KI-Entwicklung um beeindruckende 90 % bei gleichzeitiger Beschleunigung des Entwicklungsprozesses um mehr als das Dreifache.

„Bei Ola & NVIDIA habe ich die erheblichen Folgen von KI-Ausfällen aufgrund fehlender umfassender Tests gesehen. Unser Foundation Models ‚RagaAI DNA‘ löst dieses Problem bereits bei großen Fortune-500-Unternehmen“, sagte Gaurav Agarwal, CEO und Gründer von RagaAI.

Vereinfachte Fehlererkennung in KI-Anwendungen

RagaAI hat die Plattform eingeführt, um den Bedürfnissen von gerecht zu werden Datenwissenschaftler und Ingenieure für maschinelles Lernen und soll den Testprozess für KI-Entwickler rationalisieren. Die Plattform kann in den Bereichen große Sprachmodelle, Verarbeitung natürlicher Sprache und Computer Vision eingesetzt werden und ermöglicht es Entwicklern, KI-Fehler zu erkennen und zu korrigieren, bevor sie erhebliche Probleme verursachen.

Agarwal brachte die Mission von RagaAI zum Ausdruck, sich auf die Bereitstellung innovativer Testlösungen zu konzentrieren, das volle Potenzial der KI-Revolution auszuschöpfen und den Weg für eine Zukunft zu ebnen, in der KI mit Vertrauen, Zuverlässigkeit und Exzellenz gedeiht.

Nach Angaben von RagaAI arbeitet das Unternehmen derzeit mit mehreren AI-First-Unternehmen zusammen und geht dabei auf gemeinsame Herausforderungen ein, wie z. B. eine eingeschränkte Qualifikation aufgrund der geringen Verfügbarkeit spezialisierter KI-Ingenieure und Bedenken hinsichtlich der Sicherheit. Die Automatisierungsfähigkeiten der Plattform gelten als wesentlich für die Optimierung des KI-Entwicklungsprozesses, die Minderung von Schwachstellen und die Gewährleistung der Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit von KI-Systemen.

Haftungsausschluss

Im Einklang mit der Richtlinien des Trust-ProjektsBitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung gedacht sind und nicht als solche interpretiert werden sollten. Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren, und im Zweifelsfall eine unabhängige Finanzberatung einzuholen. Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hilfe- und Supportseiten des Herausgebers oder Werbetreibenden. MetaversePost ist einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung verpflichtet, die Marktbedingungen können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern.

Über den Autor

Kumar ist ein erfahrener Technologiejournalist mit Spezialisierung auf die dynamischen Schnittstellen von KI/ML, Marketingtechnologie und aufstrebenden Bereichen wie Krypto, Blockchain und NFTS. Mit über drei Jahren Erfahrung in der Branche hat Kumar eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Erstellung überzeugender Erzählungen, der Durchführung aufschlussreicher Interviews und der Bereitstellung umfassender Erkenntnisse. Kumars Fachwissen liegt in der Produktion von wirkungsvollen Inhalten, darunter Artikeln, Berichten und Forschungspublikationen für prominente Branchenplattformen. Mit seinen einzigartigen Fähigkeiten, die technisches Wissen und Geschichtenerzählen kombinieren, zeichnet sich Kumar dadurch aus, dass er komplexe technologische Konzepte einem unterschiedlichen Publikum auf klare und ansprechende Weise vermittelt.

Weitere Artikel
Kumar Gandharv
Kumar Gandharv

Kumar ist ein erfahrener Technologiejournalist mit Spezialisierung auf die dynamischen Schnittstellen von KI/ML, Marketingtechnologie und aufstrebenden Bereichen wie Krypto, Blockchain und NFTS. Mit über drei Jahren Erfahrung in der Branche hat Kumar eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Erstellung überzeugender Erzählungen, der Durchführung aufschlussreicher Interviews und der Bereitstellung umfassender Erkenntnisse. Kumars Fachwissen liegt in der Produktion von wirkungsvollen Inhalten, darunter Artikeln, Berichten und Forschungspublikationen für prominente Branchenplattformen. Mit seinen einzigartigen Fähigkeiten, die technisches Wissen und Geschichtenerzählen kombinieren, zeichnet sich Kumar dadurch aus, dass er komplexe technologische Konzepte einem unterschiedlichen Publikum auf klare und ansprechende Weise vermittelt.

Von Ripple zum Big Green DAO: Wie Kryptowährungsprojekte zur Wohltätigkeit beitragen

Lassen Sie uns Initiativen erkunden, die das Potenzial digitaler Währungen für wohltätige Zwecke nutzen.

Weitere Informationen

AlphaFold 3, Med-Gemini und andere: Die Art und Weise, wie KI das Gesundheitswesen im Jahr 2024 verändert

KI manifestiert sich im Gesundheitswesen auf verschiedene Weise, von der Aufdeckung neuer genetischer Zusammenhänge bis hin zur Stärkung robotergestützter chirurgischer Systeme ...

Weitere Informationen
Treten Sie unserer innovativen Tech-Community bei
Erfahre mehr
Mehr lesen
Fractal kündigt Pläne zur Zurücksetzung seines Testnetzes am 20. Juli an
Nachrichtenbericht Software Technologie
Fractal kündigt Pläne zur Zurücksetzung seines Testnetzes am 20. Juli an
19. Juli 2024
Den Code knacken von DeFi Schwachstellen: Alp Bassas eingehender Einblick in die Sicherheit von Smart Contracts
Interview Geschäft Märkte Software Technologie
Den Code knacken von DeFi Schwachstellen: Alp Bassas eingehender Einblick in die Sicherheit von Smart Contracts
19. Juli 2024
Cysic startet sein Testnetz und stellt die Verifier Season-Kampagne vor, die der Community Validator Node-Whitelists zur Verfügung stellt
Nachrichtenbericht Technologie
Cysic startet sein Testnetz und stellt die Verifier Season-Kampagne vor, die der Community Validator Node-Whitelists zur Verfügung stellt
19. Juli 2024
Terra erhält vom Konkursgericht die Erlaubnis, die Shuttle-Brücke wieder zu öffnen und 150 Millionen LUNA-Token zu verbrennen
Märkte Nachrichtenbericht Technologie
Terra erhält vom Konkursgericht die Erlaubnis, die Shuttle-Brücke wieder zu öffnen und 150 Millionen LUNA-Token zu verbrennen
19. Juli 2024