Nachrichtenbericht Software
01. Dezember 2023

MongoDB integriert Atlas Vector Search mit Amazon Bedrock von AWS, um generative KI-Modelle zu fördern

MongoDB integriert Atlas Vector Search mit Amazon Bedrock von AWS, um generative KI-Modelle zu fördern

Bei AWS re:Invent 2023, cloudnative Datenbank MongoDB kündigte seine Integrationspläne an MongoDB Atlas-Vektorsuche mit Amazonas Grundgestein, um die Entwicklung von KI-Anwendungen auf Amazon Web Services (AWS) zu unterstützen und dabei seine renommierte Cloud-Infrastruktur zu nutzen.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, die Integration generativer KI und semantischer Suchfunktionen zu optimieren und so die Benutzererfahrung und das Engagement zu verbessern.

MongoDB Atlas Vector Search nutzt Betriebsdaten, um generative KI in Anwendungen zu integrieren und so maßgeschneiderte Endbenutzererlebnisse zu liefern. Die Integration mit Amazon Bedrock soll Entwicklern mehr Möglichkeiten bieten und die Erstellung vereinfachen AWS-Anwendungen Nutzung generativer KI für verschiedene Anwendungsfälle.

Es ermöglicht Anwendungen, aktuelle Antworten auf der Grundlage proprietärer Daten bereitzustellen, die von MongoDB Atlas Vector Search verarbeitet werden.

Im Gegensatz zu Add-on-Lösungen, die ausschließlich Vektordaten speichern, fungiert MongoDB Atlas Vector Search als leistungsstarke und skalierbare Vektordatenbank. Es lässt sich in eine weltweit verteilte Betriebsdatenbank integrieren, die den gesamten Datensatz einer Organisation speichern und verarbeiten kann.

Durch die Integration mit Amazon Bedrock erhalten Kunden die Möglichkeit, Fundamentmodelle (FMs) privat anzupassen und mit AI21 Labs, Amazon, zusammenzuarbeiten. Anthropisch, Cohere, Meta und Stability AI. Der Prozess umfasst die Einbindung proprietärer Daten, deren Umwandlung in Vektoreinbettungen und die Nutzung der MongoDB Atlas Vector Search zur Verarbeitung dieser Einbettungen.

„Während MongoDB Atlas Vector Search mit vielen Arten von Fundamentmodellen (FMs) von Anbietern wie … arbeiten kann OpenAI, Hugging Face, Microsoft Azure, Google Cloud, Anthropic und andere – Amazon Bedrock bietet eine Auswahl an leistungsstarken, verwalteten FMs, mit denen Entwickler proprietäre Daten (Bilder, Text, Videos usw.) in Vektoren konvertieren können, damit FMs groß aussehen Sprachmodelle können sie verarbeiten und Antworten auf Endbenutzeranfragen bereitstellen“, sagte Andrew Davidson, SVP of Product bei MongoDB Metaverse Post.

MongoDB sagte, dass die resultierenden Anwendungen, die Agents for Amazon Bedrocks Retrieval Augmented Generation (RAG) nutzen, in der Lage sein werden, Benutzeranfragen mit relevanten und kontextualisierten Informationen ohne manuelle Codierung zu beantworten.

„Retrieval Augmented Generation (RAG) ist heute ein gängiges Architekturmuster, bei dem Unternehmen proprietäre Daten an Foundation Models (FMs) bereitstellen können, um Antworten auf Endbenutzeranfragen anzupassen, sodass sie personalisierter, genauer und relevanter sind“, sagte Davidson von MongoDB Metaverse Post. „Dies reduziert sogenannte Halluzinationen, zu denen FMs anfällig sein können, und bietet Endbenutzern vertrauenswürdigere Antworten.“

Beispielsweise könnte ein Bekleidungseinzelhandelsunternehmen eine entwickeln generative KI Anwendung zur Automatisierung von Aufgaben wie der Verarbeitung von Lagerbestandsanfragen in Echtzeit oder der Personalisierung von Kundenretouren und -umtauschen durch Vorschläge ähnlicher vorrätiger Waren.

„Durch die Bereitstellung von Fundamentmodellen (FMs) mit Kontext aus den proprietären Daten einer Organisation, die von MongoDB Atlas Vector Search verarbeitet werden, können Endbenutzer personalisiertere und genauere Antworten auf ihre Anfragen erhalten“, sagte Davidson von MongoDB Metaverse Post. „Da Vektoren neben Metadaten, Betriebsdaten, Zeitreihendaten, Geodaten und anderen Datentypen gespeichert werden, kann Atlas Vector Search über eine einzige API und Abfragesprache komplexere Abfragen durchführen als integrierte Vektordatenbanken.“

Organisationen könnten MongoDB Atlas auch in allen großen Unternehmen einsetzen Cloud-Anbieter Gleichzeitig sorgen wir für maximale Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit sowie Sicherheits- und Datenschutzkontrollen – entscheidend für Kunden, insbesondere in regulierten Branchen.

„Entwickler können das Datenmodell problemlos weiterentwickeln, anstatt ein gesamtes Datenschema neu zu entwerfen, was monatelange Arbeit in Anspruch nehmen und die Bereitstellung neuer Anwendungsfunktionen, einschließlich solcher, die generative KI verwenden, verzögern kann, ohne sich um die Kosten einer ständigen Umstellung auf größere Funktionen kümmern zu müssen.“ und größere Datenbankcluster“, fügte Davidson von MongoDB hinzu.

Die Integration von MongoDB Atlas Vector Search mit Amazon Bedrock wird voraussichtlich in den kommenden Monaten auf AWS verfügbar sein.

Haftungsausschluss

Im Einklang mit der Richtlinien des Trust-ProjektsBitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung gedacht sind und nicht als solche interpretiert werden sollten. Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren, und im Zweifelsfall eine unabhängige Finanzberatung einzuholen. Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hilfe- und Supportseiten des Herausgebers oder Werbetreibenden. MetaversePost ist einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung verpflichtet, die Marktbedingungen können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern.

Über den Autor

Victor ist geschäftsführender technischer Redakteur/Autor bei Metaverse Post und deckt künstliche Intelligenz, Krypto, Datenwissenschaft, Metaverse und Cybersicherheit im Unternehmensbereich ab. Er verfügt über ein halbes Jahrzehnt Medien- und KI-Erfahrung bei bekannten Medienunternehmen wie VentureBeat, DatatechVibe und Analytics India Magazine. Als Medienmentor an renommierten Universitäten wie Oxford und USC und mit einem Master-Abschluss in Datenwissenschaft und Analytik ist es Victor ein großes Anliegen, über neue Trends auf dem Laufenden zu bleiben. Er bietet den Lesern die neuesten und aufschlussreichsten Erzählungen aus der Tech- und Web3 Landschaft.

Weitere Artikel
Victor Dey
Victor Dey

Victor ist geschäftsführender technischer Redakteur/Autor bei Metaverse Post und deckt künstliche Intelligenz, Krypto, Datenwissenschaft, Metaverse und Cybersicherheit im Unternehmensbereich ab. Er verfügt über ein halbes Jahrzehnt Medien- und KI-Erfahrung bei bekannten Medienunternehmen wie VentureBeat, DatatechVibe und Analytics India Magazine. Als Medienmentor an renommierten Universitäten wie Oxford und USC und mit einem Master-Abschluss in Datenwissenschaft und Analytik ist es Victor ein großes Anliegen, über neue Trends auf dem Laufenden zu bleiben. Er bietet den Lesern die neuesten und aufschlussreichsten Erzählungen aus der Tech- und Web3 Landschaft.

NFTs & Mining: Eine digitale Synergie

Die zunehmende Nutzung der nicht fungiblen Token hat die Art und Weise verändert, wie wir ... sehen und mit ... interagieren.

Weitere Informationen

KI in Krypto

Entdecken Sie den sich ständig weiterentwickelnden Bereich der künstlichen Intelligenz im Bereich der Kryptowährungen. Entdecken Sie die transformative Wirkung von KI ...

Weitere Informationen
Treten Sie unserer innovativen Tech-Community bei
Weiterlesen
Weiter
Magic Square erwirbt TruePNL und bereitet sich auf das Abstecken und die Veröffentlichung des Launchpads vor
Geschäft Nachrichtenbericht
Magic Square erwirbt TruePNL und bereitet sich auf das Abstecken und die Veröffentlichung des Launchpads vor
23. Februar 2024
Kinetex Network arbeitet mit Succinct zusammen, um BTCX zu entwickeln, einen Bitcoin ZK Light Client für DeFi Evolution
Nachrichtenbericht Technologie
Kinetex Network arbeitet mit Succinct zusammen, um BTCX zu entwickeln, einen Bitcoin ZK Light Client für DeFi Evolution
23. Februar 2024
Flare Blockchain erhält 35 Millionen US-Dollar von Kenetic Capital, Aves Lair und anderen
Geschäft Nachrichtenbericht
Flare Blockchain erhält 35 Millionen US-Dollar von Kenetic Capital, Aves Lair und anderen
23. Februar 2024
Binance Web3 Wallet stellt Inscriptions Marketplace vor und bietet Unterstützung für ERC-404-Tokens
Märkte Nachrichtenbericht
Binance Web3 Wallet stellt Inscriptions Marketplace vor und bietet Unterstützung für ERC-404-Tokens
23. Februar 2024
Was du
Muss es wissen

Abonnieren Sie unseren Newsletter.
Tägliche Leckerbissen zum Suchmaschinenmarketing für versierte Profis.