Nachrichtenbericht Technologie
17. Januar 2024

Metaverse wird „mindestens ein Jahrzehnt“ brauchen, um realisiert zu werden, sagt Meta-Geschäftsführerin Nicola Mendelsohn

In Kürze

Es wird mindestens ein Jahrzehnt dauern, bis Metas Vision für „Metaverse“ Wirklichkeit wird, sagt Nicola Mendelsohn, Leiterin der globalen Geschäftsgruppe von Meta.

Metaverse wird „mindestens ein Jahrzehnt“ brauchen, um realisiert zu werden, sagt Meta-Geschäftsführerin Nicola Mendelsohn

Angesichts erheblicher finanzieller Rückschläge in Höhe von insgesamt fast 50 Milliarden US-Dollar Meta bleibt weiterhin zu erheblichen Investitionen in die Zukunft verpflichtet metaverse, bekräftigt ein leitender Angestellter des Unternehmens. Nicola Mendelsohn, Leiterin der globalen Geschäftsgruppe von Meta, brachte dieses Engagement während einer Podiumsdiskussion auf der laufenden Veranstaltung zum Ausdruck Weltwirtschaftsforum in Davos.

Mendelsohn erkannte die Herausforderungen an, betonte jedoch die Entscheidung von Meta, seine ehrgeizige Vision für das Metaversum zu verwirklichen, und schätzte, dass es etwa ein „gutes Jahrzehnt“ dauern würde, bis die Vision des Unternehmens vollständig verwirklicht sei.

Vor fast zwei Jahren benannte Mark Zuckerberg Facebook in Meta um, mit der Absicht, „metaverse„, ein Bereich der virtuellen Realität. Allerdings ist seit 2021 ein Rückgang der Begeisterung für das Metaverse zu verzeichnen. Nehmen wir zum Beispiel Unternehmen wie Disney, die ihre Metaverse-Abteilungen geschlossen haben. Gleichzeitig standen auf Metaverse fokussierte Startups mit Wurzeln in der Kryptowährung vor Herausforderungen, die entweder stillschweigend zu kämpfen hatten oder ganz zusammenbrachen.

Im Jahr 2022 meldete die Reality Labs-Abteilung von Meta einen Betriebsverlust von 13.7 Milliarden US-Dollar, was auf die finanziellen Hürden bei der Verfolgung von Metaverse-Initiativen hinweist. Trotz der finanziellen Rückschläge zeigt die aktuelle Erklärung des Meta-Managers, dass das Unternehmen unbeirrt daran festhält, das Metaversum voranzutreiben.

Meta ist nicht in der Stimmung, „Metaverse“ aufzugeben

Während der Diskussion gab Mendelsohn bekannt, dass Metas Investitionen in das Metaversum über Software hinausgehen und beides umfassen künstliche Intelligenz und Hardwareentwicklung. Ihm zufolge unterstreicht dieser Ansatz Metas Fokus auf den Aufbau eines umfassenden und technologisch fortschrittlichen Metaverse-Ökosystems.

Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass Mark Zuckerberg keineswegs in der Stimmung ist, seine Metaversum-Ambitionen aufzugeben. Bei der Meta Connect-Veranstaltung im letzten Jahr versuchte er, die Erzählung des Metaversums von der Vorstellung als völlig digitale neue Welt abzulenken. Zuckerberg betrachtet die Zukunft heute als eine Mischung aus Digitalem und Physischem.

Er betonte, dass die heutige „reale Welt“ ein komplexes Zusammenspiel zwischen der physischen Umgebung und der fortlaufenden Entwicklung der digitalen Sphäre sei.

Im September 2023 teilte Meta mit, wie immersive Technologien wie z VR und AR revolutionieren Branchen wie Gesundheitswesen, wo die virtuelle Plattform von Fundamental Surgery die chirurgische Ausbildung verbessert und dem weltweiten Mangel an qualifizierten Chirurgen entgegenwirkt.

Sportler, darunter der Fußballspieler Marcus Rashford, nutzen VR zur Erholung nach Verletzungen und verbessern so die Entwicklung ihrer Fähigkeiten ohne körperliche Anstrengung. In der Schweißausbildung ermöglicht die VR-App von Ocuweld den Schülern das Üben und Lernen über die traditionellen Labore hinaus und erhöht so die Beschäftigungsfähigkeit. Der Luftfahrtsektor nutzt VR und MR für umfassende Zwecke TAUCHERAUSBILDUNG, Produktpräsentationen und Passagierveranstaltungen, wodurch Effizienz und Erlebnisse deutlich verbessert werden.

Meta machte deutlich, dass diese Beispiele die greifbare Wirkung und das Potenzial immersiver Technologien in verschiedenen Berufsbereichen unterstreichen.

„Die positiven Auswirkungen immersiver Technologien sind bereits erkennbar, und da die Metaverse-Technologien weiter voranschreiten, gehen wir davon aus, dass sich noch mehr Möglichkeiten ergeben werden, die Vorteile dieser Innovationen zu maximieren“, sagte das Unternehmen in seinem Bericht Blog.

Haftungsausschluss

Im Einklang mit der Richtlinien des Trust-ProjektsBitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung gedacht sind und nicht als solche interpretiert werden sollten. Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren, und im Zweifelsfall eine unabhängige Finanzberatung einzuholen. Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hilfe- und Supportseiten des Herausgebers oder Werbetreibenden. MetaversePost ist einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung verpflichtet, die Marktbedingungen können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern.

Über den Autor

Kumar ist ein erfahrener Technologiejournalist mit Spezialisierung auf die dynamischen Schnittstellen von KI/ML, Marketingtechnologie und aufstrebenden Bereichen wie Krypto, Blockchain und NFTS. Mit über drei Jahren Erfahrung in der Branche hat Kumar eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Erstellung überzeugender Erzählungen, der Durchführung aufschlussreicher Interviews und der Bereitstellung umfassender Erkenntnisse. Kumars Fachwissen liegt in der Produktion von wirkungsvollen Inhalten, darunter Artikeln, Berichten und Forschungspublikationen für prominente Branchenplattformen. Mit seinen einzigartigen Fähigkeiten, die technisches Wissen und Geschichtenerzählen kombinieren, zeichnet sich Kumar dadurch aus, dass er komplexe technologische Konzepte einem unterschiedlichen Publikum auf klare und ansprechende Weise vermittelt.

Weitere Artikel
Kumar Gandharv
Kumar Gandharv

Kumar ist ein erfahrener Technologiejournalist mit Spezialisierung auf die dynamischen Schnittstellen von KI/ML, Marketingtechnologie und aufstrebenden Bereichen wie Krypto, Blockchain und NFTS. Mit über drei Jahren Erfahrung in der Branche hat Kumar eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Erstellung überzeugender Erzählungen, der Durchführung aufschlussreicher Interviews und der Bereitstellung umfassender Erkenntnisse. Kumars Fachwissen liegt in der Produktion von wirkungsvollen Inhalten, darunter Artikeln, Berichten und Forschungspublikationen für prominente Branchenplattformen. Mit seinen einzigartigen Fähigkeiten, die technisches Wissen und Geschichtenerzählen kombinieren, zeichnet sich Kumar dadurch aus, dass er komplexe technologische Konzepte einem unterschiedlichen Publikum auf klare und ansprechende Weise vermittelt.

Von Ripple zum Big Green DAO: Wie Kryptowährungsprojekte zur Wohltätigkeit beitragen

Lassen Sie uns Initiativen erkunden, die das Potenzial digitaler Währungen für wohltätige Zwecke nutzen.

Weitere Informationen

AlphaFold 3, Med-Gemini und andere: Die Art und Weise, wie KI das Gesundheitswesen im Jahr 2024 verändert

KI manifestiert sich im Gesundheitswesen auf verschiedene Weise, von der Aufdeckung neuer genetischer Zusammenhänge bis hin zur Stärkung robotergestützter chirurgischer Systeme ...

Weitere Informationen
Treten Sie unserer innovativen Tech-Community bei
Weiterlesen
Mehr lesen
Pyth Network setzt Pull Oracle auf Solana ein und ermöglicht Entwicklern den Zugriff auf Oracle-Preise
Nachrichtenbericht Technologie
Pyth Network setzt Pull Oracle auf Solana ein und ermöglicht Entwicklern den Zugriff auf Oracle-Preise
17. Juni 2024
Aethirs KI- und Gaming-Partner für Airdrop Tokens an seine Checker Node-Inhaber
Featured Nachrichtenbericht Technologie
Aethirs KI- und Gaming-Partner für Airdrop Tokens an seine Checker Node-Inhaber
17. Juni 2024
Notional Finance wird V2 bis Ende Juli vollständig abschaffen und fordert Benutzer auf, auf V3 umzusteigen
Nachrichtenbericht Technologie
Notional Finance wird V2 bis Ende Juli vollständig abschaffen und fordert Benutzer auf, auf V3 umzusteigen
17. Juni 2024
Tether startet mit Tether Gold unterstützte Alloy-Plattform und führt ersten Token aUSD₮ ein
Märkte Nachrichtenbericht Technologie
Tether startet mit Tether Gold unterstützte Alloy-Plattform und führt ersten Token aUSD₮ ein
17. Juni 2024