Geschäft Nachrichtenbericht
21. Februar 2024

Loora sammelt 12 Millionen US-Dollar für die Personalisierung des Englischlernens mit generativer KI

In Kürze

Loora hat 12 Millionen US-Dollar aufgebracht, um die proprietären KI-Funktionen zu verbessern, die seine Sprachlern-App unterstützen, und um seine Marktreichweite zu erweitern.

Loora sammelt 12 Millionen US-Dollar für die Personalisierung des Englischlernens mit generativer KI

Generatives KI-basiertes Unternehmen zum Erlernen der englischen Sprache Lora geschafft 12 Mio. US$ bei der Finanzierung. Die Serie-A-Runde wurde von QP Ventures geleitet, an der sich unter anderem der neue Investor Hearst Ventures und die bestehenden Investoren Emerge und Two Lanterns Venture Partners beteiligten.

Die neue Finanzierung erfolgt nur acht Monate nach dem Start von Loora aus dem Stealth-Bereich mit einer Startfinanzierungsrunde in Höhe von 9.25 Millionen US-Dollar. Loora erklärte, dass es die Mittel in den kommenden Monaten nutzen werde, um sein Team zu erweitern, proprietäre KI-Funktionen zur Förderung seiner mobilen App weiterzuentwickeln und seine Marktreichweite auf neue Zielgruppen auszudehnen.

Im Jahr 2023 erzielte das Unternehmen eine mehr als achtfache Steigerung des jährlich wiederkehrenden Umsatzes (ARR) und eine zweifache Verbesserung der Benutzerbindung. Es ist einzigartig AI Schulungsmethodik und proprietäre Daten fördern das schnelle Wachstum des Unternehmens, das seine Kernmodelle kontinuierlich verbessert.

„Weltweit besteht eine hohe Nachfrage nach Lösungen zum Erlernen der englischen Sprache. Doch bestehende Lösungen sind entweder unwirksam oder unzugänglich, sodass viele Menschen nicht in der Lage sind, echte Englischkenntnisse zu entwickeln. „Diese jüngste Finanzierung wird es uns ermöglichen, unsere Lösung auf mehr Lernende und Zielgruppen auf der ganzen Welt auszudehnen – einschließlich Android-Benutzern und Unternehmenskunden – und so mehr Menschen die Möglichkeit zu geben, ihre persönlichen und beruflichen Aussichten durch fließende Englischkenntnisse zu verbessern“, sagt Roy Mor, CEO und Co -Gründer von Loora erzählt MPost.

„Mit dieser Finanzierung planen wir außerdem, unsere Nutzerbasis und unseren Marktanteil durch die Einführung einer Android-Version unserer App und eines B2B-Angebots zu erweitern, das Arbeitgebern, Universitäten und anderen Organisationen zur Verfügung stehen wird“, fügte Mor hinzu.

Mit Loora haben Lernende rund um die Uhr Zugriff auf ihren persönlichen KI-Tutor, der bereit ist, über jedes von ihnen gewählte Thema zu sprechen und gleichzeitig personalisiertes Echtzeit-Feedback zu geben, wobei die KI speziell für dieses Ziel entwickelt, trainiert und optimiert wird.

Erleichtern Sie das Sprachenlernen durch KI-gestützte Personalisierung

Die mobile App-Plattform von Loora nutzt maßgeschneiderte KI-Funktionen, um personalisierte Sprachlernerlebnisse zu verbessern. Das System beschäftigt generative KI, explizit im Laufe der Zeit optimiert, um der Herausforderung gerecht zu werden, den Benutzern ansprechende und effektive Konversationsreisen bereitzustellen. Durch die Konzentration auf individuelle Lernpfade und die Bereitstellung von Echtzeit-Feedback zu Grammatik, Aussprache und Akzent geht Loora auf häufige Unsicherheiten von Nicht-Muttersprachlern des Englischen ein.

Darüber hinaus bietet die App bei Bedarf direkte Übersetzungen in die Muttersprache der Lernenden und trägt so zu einer umfassenden und unterstützenden Lernumgebung bei.

„Mit Loora können Lernende jede beliebige reale Situation üben, und die App schlägt auch Gesprächsthemen vor, die hilfreich sein könnten. Dies gibt den Lernenden praktische Möglichkeiten, die Fähigkeiten zu üben und zu erwerben, die sie persönlich und realistisch benötigen, sei es die Fähigkeit, sich zu beruflichen Zwecken an einer hochrangigen Diskussion über ein bestimmtes Thema zu beteiligen oder an einem beruflichen Vorstellungsgespräch teilzunehmen“, sagte Roy Mor, CEO von Loora MPost. „Über 70 % unserer Lernenden nutzen Loora speziell für diesen Zweck, mit dem Ziel, ihr Englisch für den beruflichen Aufstieg zu verbessern.“

Mor fügte hinzu, dass die einzigartige Fähigkeit der Plattform, effektive und personalisierte Englisch-Lernerfahrungen bereitzustellen und zu optimieren KI-Fähigkeiten eine entscheidende Rolle spielen. Darüber hinaus tragen proprietäre Daten und ein spezielles Trainings- und Bewertungssystem für Sprachlernmodelle (LLMs) zu einer nachhaltigen Benutzereinbindung und einer Erhöhung der Bindungsraten bei.

Loora setzt verschiedene Strategien ein, um seine Nutzerbasis in verschiedenen Regionen zu erweitern, darunter soziale Medien, Marketinginitiativen und Mundpropaganda. Darüber hinaus plant die Plattform, im Jahr 2024 neue Funktionen und Angebote einzuführen, darunter eine Android-Version und eine B2B-Lösung, um auf die wachsende Nachfrage zu reagieren und ein breiteres Publikum von Englischlernern zu erreichen.

Haftungsausschluss

Im Einklang mit der Richtlinien des Trust-ProjektsBitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung gedacht sind und nicht als solche interpretiert werden sollten. Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren, und im Zweifelsfall eine unabhängige Finanzberatung einzuholen. Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hilfe- und Supportseiten des Herausgebers oder Werbetreibenden. MetaversePost ist einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung verpflichtet, die Marktbedingungen können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern.

Über den Autor

Kumar ist ein erfahrener Technologiejournalist mit Spezialisierung auf die dynamischen Schnittstellen von KI/ML, Marketingtechnologie und aufstrebenden Bereichen wie Krypto, Blockchain und NFTS. Mit über drei Jahren Erfahrung in der Branche hat Kumar eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Erstellung überzeugender Erzählungen, der Durchführung aufschlussreicher Interviews und der Bereitstellung umfassender Erkenntnisse. Kumars Fachwissen liegt in der Produktion von wirkungsvollen Inhalten, darunter Artikeln, Berichten und Forschungspublikationen für prominente Branchenplattformen. Mit seinen einzigartigen Fähigkeiten, die technisches Wissen und Geschichtenerzählen kombinieren, zeichnet sich Kumar dadurch aus, dass er komplexe technologische Konzepte einem unterschiedlichen Publikum auf klare und ansprechende Weise vermittelt.

Weitere Artikel
Kumar Gandharv
Kumar Gandharv

Kumar ist ein erfahrener Technologiejournalist mit Spezialisierung auf die dynamischen Schnittstellen von KI/ML, Marketingtechnologie und aufstrebenden Bereichen wie Krypto, Blockchain und NFTS. Mit über drei Jahren Erfahrung in der Branche hat Kumar eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Erstellung überzeugender Erzählungen, der Durchführung aufschlussreicher Interviews und der Bereitstellung umfassender Erkenntnisse. Kumars Fachwissen liegt in der Produktion von wirkungsvollen Inhalten, darunter Artikeln, Berichten und Forschungspublikationen für prominente Branchenplattformen. Mit seinen einzigartigen Fähigkeiten, die technisches Wissen und Geschichtenerzählen kombinieren, zeichnet sich Kumar dadurch aus, dass er komplexe technologische Konzepte einem unterschiedlichen Publikum auf klare und ansprechende Weise vermittelt.

Hot Stories
Abonnieren Sie unseren Newsletter.
Aktuelles

Von Ripple zum Big Green DAO: Wie Kryptowährungsprojekte zur Wohltätigkeit beitragen

Lassen Sie uns Initiativen erkunden, die das Potenzial digitaler Währungen für wohltätige Zwecke nutzen.

Weitere Informationen

AlphaFold 3, Med-Gemini und andere: Die Art und Weise, wie KI das Gesundheitswesen im Jahr 2024 verändert

KI manifestiert sich im Gesundheitswesen auf verschiedene Weise, von der Aufdeckung neuer genetischer Zusammenhänge bis hin zur Stärkung robotergestützter chirurgischer Systeme ...

Weitere Informationen
Treten Sie unserer innovativen Tech-Community bei
Weiterlesen
Mehr lesen
Kryptobörse Jupiter führt in den kommenden Wochen Jupiter Swap V3, Dynamic Slippage und andere wichtige Updates ein
Märkte Nachrichtenbericht Technologie
Kryptobörse Jupiter führt in den kommenden Wochen Jupiter Swap V3, Dynamic Slippage und andere wichtige Updates ein
14. Juni 2024
Polygon stellt seinen Governance Hub vor, der eine einheitliche, transparente Schnittstelle für die Community-Governance bietet
Nachrichtenbericht Technologie
Polygon stellt seinen Governance Hub vor, der eine einheitliche, transparente Schnittstelle für die Community-Governance bietet 
14. Juni 2024
Binance verzeichnet im Jahr 30 über 2024 Millionen neue Benutzer, das Kundenvermögen übersteigt die Marke von 100 Milliarden US-Dollar
Märkte Nachrichtenbericht Technologie
Binance verzeichnet im Jahr 30 über 2024 Millionen neue Benutzer, das Kundenvermögen übersteigt die Marke von 100 Milliarden US-Dollar
14. Juni 2024
Amazon unterstützt Generative AI-Startups mit einer Investition von 230 Millionen US-Dollar und stellt 80 Millionen US-Dollar für sein zweites AWS Generative AI Accelerator-Programm bereit
Geschäft Nachrichtenbericht Technologie
Amazon unterstützt Generative AI-Startups mit einer Investition von 230 Millionen US-Dollar und stellt 80 Millionen US-Dollar für sein zweites AWS Generative AI Accelerator-Programm bereit
14. Juni 2024