Meinung Technologie
15. Januar 2024

Hedera und Algorand Ecosystems gründen „DeRec Alliance“, um die dezentrale Vermögenswiederherstellung zu erleichtern

In Kürze

Hedera und Algorand haben sich zusammengetan, um die DeRec Alliance zu gründen, ein Open-Source-System zur Erleichterung der dezentralen Wiederherstellung digitaler Vermögenswerte.

Hedera und Algorand Ecosystems gründen DeRec-Allianz, um die dezentrale Vermögenswiederherstellung zu erleichtern

Schlüsseleinheiten innerhalb der Hedera und Algorand-Ökosysteme einschließlich der HBAR Foundation, Algorand-Stiftung, die Hashgraph Association, Swirlds Labs, die DLT Science Foundation und die Industriepartner The Building Blocks und BankSocial haben sich kürzlich zusammengeschlossen, um die „DeRec Alliance“ zu gründen.

Die auf der CFC St. Moritz-Konferenz in der Schweiz vorgestellte strategische Partnerschaft zielt darauf ab, einen neuen Interoperabilitäts-Wiederherstellungsstandard zu entwickeln, der die Wiederherstellung und Einführung von erheblich vereinfachen wird Digitale Vermögenswerte, einschließlich Kryptowährungen und anderen Formen wertvoller Vermögenswerte.

In einem Gespräch mit Metaverse Post - Dr. Lemon Baird, Mitbegründer von Hedera und Co-CEO von Swirlds Labs und John Woods, CTO der Algorand Foundation, teilte Einblicke darüber, wie das Open-Source-System die dezentrale Wiederherstellung digitaler Vermögenswerte angehen soll.

Da die Nachfrage nach Web3 Anwendungen Aufgrund der steigenden Nachfrage wächst unter Anwendungsanbietern der Wunsch, die Benutzererfahrungen zu verbessern und sie nahtlos, benutzerfreundlich und für ein globales Publikum zugänglich zu machen. Die aktuelle Situation erfordert von den Benutzern ein hohes Maß an Geschicklichkeit und verlangt von ihnen, die mühsame Aufgabe zu übernehmen, ihre Online-Geheimnisse, einschließlich digitaler Vermögenswerte, Konten, Schlüssel und Passwörter, zu schützen.

Das DeRec-Allianz versucht Zusammenhalt zu schaffen Web3 Ökosystem durch die Bereitstellung einer Open-Source-Methodik nach Industriestandard für Wiederherstellung digitaler Vermögenswerte Das ist sowohl sicher als auch mühelos über verschiedene Geldbörsen hinweg möglich.

„Das DeRec-Protokoll ermöglicht es einem Benutzer, Teile seiner Schlüssel oder Geheimnisse mit mehreren „Helfern“ zu teilen, die dem Benutzer dann helfen können, sie wiederherzustellen, wenn sie verloren gehen. „Die DeRec Alliance erstellt Open-Source-Bibliotheken, die dieses Standardprotokoll implementieren, um es Entwicklern sehr einfach zu machen, diese Fähigkeit mit nur wenigen Codezeilen zu ihrer Software hinzuzufügen“, sagte Dr. Leemon Baird von Hedera Metaverse Post.

Dr. Leemon erklärte weiter, dass, wenn Benutzer Wallet-Software verwenden, die auf sie zugeschnitten ist blockketten, können diese Anwendungen problemlos verbunden werden und ermöglichen so gegenseitige Unterstützung bei der Speicherung und Sicherung der Schlüssel des jeweils anderen. Die Interoperabilität dieser Apps bleibt auch dann bestehen, wenn die Blockchains inkompatibel sind, und gewährleistet einen vollständig kompatiblen Wiederherstellungsprozess. Dies erleichtert die Zusammenarbeit zwischen Benutzern und verbessert den Schutz und die Wiederherstellung ihrer jeweiligen Geheimnisse.

Ebenso betonte John Wood von der Algorand Foundation die zentrale Bedeutung der Benutzererfahrung und erklärte:
„Die DeRec Alliance will weiter expandieren Web3s Fähigkeiten, verbessern die Benutzererfahrung (UX) und ermutigen mehr Benutzer, digitale Geldbörsen zu integrieren. Dadurch wird die Schlüsselwiederherstellung für Benutzer sowohl sicher als auch einfach. Dies wird durch die Zusammenarbeit mit der Industrie und den Einsatz von Open-Source-Technologie erreicht.“

Vereinfachung der Sicherheit digitaler Vermögenswerte, um Vermögensverluste wirksam zu mindern

Web3 Anwendungen erfordern vom Benutzer fortgeschrittene technische Kenntnisse und die Übernahme von Verantwortung Sicherung ihre digitalen Vermögenswerte. Bei der Verwaltung privater Schlüssel treten Herausforderungen auf, da Benutzer ihre Schlüssel sicher speichern und sichern müssen, um den Verlust von Vermögenswerten aufgrund möglicher Verluste zu verhindern. Die Verwaltung von Wallets über verschiedene Anwendungen und Blockchain-Netzwerke hinweg erfordert, dass Benutzer verschiedene Wallet-Typen verstehen, sichere Optionen auswählen und Aktualisierungen effektiv handhaben.

Das DeRec Alliance-Protokoll zielt darauf ab, Herausforderungen bei der Geheimverwaltung zu begegnen, indem es ein System zum Teilen von Geheimnissen zwischen einer Gruppe von Helfern, wie Freunden oder Unternehmen, einsetzt. Diese Helfer können Benutzern bei Bedarf bei der Wiederherstellung ihrer Geheimnisse oder Anmeldeinformationen helfen und so das Risiko eines Totalverlusts von Vermögenswerten verringern.

„Das Open-Source-Protokoll Decentralized Recovery (DeRec) ist ein Standardansatz für die Verwaltung von Geheimnissen, der auf der gemeinsamen Nutzung von Geheimnissen zwischen einer Gruppe von Helfern, zum Beispiel Freunden, Familie oder Unternehmen, basiert, die eingreifen und den Benutzer bei der Wiederherstellung seiner Daten unterstützen können.“ geheim, wenn nötig“, Algorand-Stiftung„sagte John Wood Metaverse Post. „Der Anteil jedes Helfers allein gibt keine Informationen über das ursprüngliche Geheimnis preis, und die Hälfte der Helfer kann dem Benutzer seine Anteile zur Rekonstruktion des Geheimnisses geben, selbst wenn ein Benutzer sein Telefon oder ein anderes Zwei-Faktor-Wiederherstellungsgerät verloren hat.“

Das Protokoll umfasst auch automatische regelmäßige Bestätigungen, dass Helfer noch über Geheimnisse verfügen, sowie eine automatische erneute Weitergabe, wenn sich Geheimnisse ändern oder Helfer beitreten oder gehen. John Wood fügte hinzu, dass ein Benutzer niemals preisgibt, wer die Helfer sind, noch nicht einmal, wie viele Helfer es gibt, und selbst die Helfer würden nichts voneinander wissen.

Herkömmliche Methoden zur Kontowiederherstellung, wie z Kältespeicher und Selbstpflege, sind Sicherheitsmaßnahmen, die bei der Verwaltung digitaler Vermögenswerte eingesetzt werden, aber bestimmte Herausforderungen mit sich bringen. Unter Cold Storage versteht man die vollständige Offline-Aufbewahrung privater Schlüssel oder Wallet-Informationen ohne Verbindung zum Internet, wodurch das Risiko von Online-Hacking oder unbefugtem Zugriff minimiert wird. Bei der Selbstverwahrung hingegen haben Einzelpersonen die alleinige Kontrolle und Verantwortung für ihre Bestände an digitalen Vermögenswerten.

Während sowohl Cold Storage als auch Self-Custody die Sicherheit erhöhen, indem sie die Angriffsfläche und potenzielle Schwachstellen im Zusammenhang mit der Online-Gefährdung reduzieren, müssen Benutzer, die diese Methoden anwenden, auch sorgfältig auf die sichere Verwaltung und Sicherung ihrer privaten Schlüssel achten, da dies zu einem Verlust des Zugriffs auf diese Schlüssel führen könnte im Unwiederbringlichen Verlust digitaler Vermögenswerte.

„Das DeRec Alliance-Protokoll begegnet diesen Risiken, indem es den Sicherheitsschlüssel auf mehrere Parteien aufteilt, die nur dem Schlüsselinhaber bekannt sind. Die Helfer wissen nicht, welchen Teil des Schlüssels sie besitzen oder wie viele Helfer es gibt“, sagte John Wood von der Algorand Foundation. „Das Protokoll wird schließlich auf eine dezentrale Form der Kühllagerung (dezentrale Verwahrung) ausgeweitet, bei der nicht einmal der Benutzer den Schlüssel hat und die Helfer zusammenarbeiten müssen, um Transaktionen durchzuführen, die den Schlüssel verwenden.“

Die DeRec Alliance verspricht, die Landschaft der Wiederherstellung digitaler Vermögenswerte neu zu gestalten und komplexe Verfahren wie Kühllagerung und Selbstverwahrung überflüssig zu machen. Diese gemeinsame Anstrengung stellt einen entscheidenden Schritt hin zu einer zugänglicheren und benutzerfreundlicheren Lösung dar Web3 ERFAHRUNGEN , was die Masseneinführung dezentraler Wiederherstellungsmechanismen fördert.

„Wenn wir in die Zukunft blicken, sind wir bestrebt, weitere Unternehmen einzubeziehen, um sicherzustellen, dass die Allianz und diese DeRec-Lösung so wirkungsvoll wie möglich sind“, sagte Dr. Leemon Baird von Hedera Metaverse Post. „Wir führen derzeit aktive Gespräche mit anderen Layer-1- und Layer-2-Protokollen und Ökosystempartnern und hoffen, weiterhin neue Beziehungen aufzubauen, die sich auf die weitere Gewährleistung der Sicherheit konzentrieren Web3"

Haftungsausschluss

Im Einklang mit der Richtlinien des Trust-ProjektsBitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung gedacht sind und nicht als solche interpretiert werden sollten. Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren, und im Zweifelsfall eine unabhängige Finanzberatung einzuholen. Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hilfe- und Supportseiten des Herausgebers oder Werbetreibenden. MetaversePost ist einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung verpflichtet, die Marktbedingungen können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern.

Über den Autor

Victor ist geschäftsführender technischer Redakteur/Autor bei Metaverse Post und deckt künstliche Intelligenz, Krypto, Datenwissenschaft, Metaverse und Cybersicherheit im Unternehmensbereich ab. Er verfügt über ein halbes Jahrzehnt Medien- und KI-Erfahrung bei bekannten Medienunternehmen wie VentureBeat, DatatechVibe und Analytics India Magazine. Als Medienmentor an renommierten Universitäten wie Oxford und USC und mit einem Master-Abschluss in Datenwissenschaft und Analytik ist es Victor ein großes Anliegen, über neue Trends auf dem Laufenden zu bleiben. Er bietet den Lesern die neuesten und aufschlussreichsten Erzählungen aus der Tech- und Web3 Landschaft.

Weitere Artikel
Victor Dey
Victor Dey

Victor ist geschäftsführender technischer Redakteur/Autor bei Metaverse Post und deckt künstliche Intelligenz, Krypto, Datenwissenschaft, Metaverse und Cybersicherheit im Unternehmensbereich ab. Er verfügt über ein halbes Jahrzehnt Medien- und KI-Erfahrung bei bekannten Medienunternehmen wie VentureBeat, DatatechVibe und Analytics India Magazine. Als Medienmentor an renommierten Universitäten wie Oxford und USC und mit einem Master-Abschluss in Datenwissenschaft und Analytik ist es Victor ein großes Anliegen, über neue Trends auf dem Laufenden zu bleiben. Er bietet den Lesern die neuesten und aufschlussreichsten Erzählungen aus der Tech- und Web3 Landschaft.

Der DOGE-Raserei: Analyse des jüngsten Wertanstiegs von Dogecoin (DOGE).

Die Kryptowährungsbranche wächst rasant und Meme-Coins bereiten sich auf einen deutlichen Aufschwung vor. Dogecoin (DOGE), ...

Weitere Informationen

Die Entwicklung KI-generierter Inhalte im Metaversum

Das Aufkommen generativer KI-Inhalte ist eine der faszinierendsten Entwicklungen in der virtuellen Umgebung ...

Weitere Informationen
Treten Sie unserer innovativen Tech-Community bei
Weiterlesen
Lesen Sie weiter
Binance Launchpool stellt Renzo als 53. Projekt vor und initiiert BNB- und FDUSD-Einsätze für EZ-Token
Märkte Nachrichtenbericht Technologie
Binance Launchpool stellt Renzo als 53. Projekt vor und initiiert BNB- und FDUSD-Einsätze für EZ-Token
23. April 2024
Die verborgenen Gefahren sozialer Medien und wie sie mit Datenschutzeinstellungen, Passwort-Managern und 2FA gelöst werden können
Sicherheit Wiki Software Geschichten und Rezensionen Technologie
Die verborgenen Gefahren sozialer Medien und wie sie mit Datenschutzeinstellungen, Passwort-Managern und 2FA gelöst werden können
23. April 2024
Verständnis neuronaler Verbraucherschnittstellen: Wie sie funktionieren und was sie bieten
Bildungswesen Lifestyle Technologie
Verständnis neuronaler Verbraucherschnittstellen: Wie sie funktionieren und was sie bieten
23. April 2024
Telegram kündigt ehrgeizige Blockchain-Integration mit TON an und tokenisiert Sticker und Emojis, um die Benutzerinteraktion zu steigern
Geschäft Software Geschichten und Rezensionen Technologie
Telegram kündigt ehrgeizige Blockchain-Integration mit TON an und tokenisiert Sticker und Emojis, um die Benutzerinteraktion zu steigern
23. April 2024