Geschäft Nachrichtenbericht
18. Dezember 2023

FTX verspricht den Gläubigern Milliarden zurückzuzahlen und reicht gerichtlichen Plan zum Ausstieg aus der Insolvenz ein

In Kürze

FTX Trading plant, Milliarden an seine Kunden und Gläubiger zurückzuzahlen, was letzte Debatten über den betrügerischen Krypto-Insolvenzfall auslöst.

FTX gibt Milliarden an Gläubiger zurück und legt vor Gericht Plan zur Beendigung der Insolvenz vor

FTX Trading Ltd. unter der Führung von CEO John Ray III und der rechtlichen Vertretung von Sullivan & Cromwell einen geänderten Umstrukturierungsplan für seine Insolvenzmasse vorgelegt. Es stellte seinen neuesten Vorschlag zur Rückerstattung von Milliarden Dollar an seine Kunden und Gläubiger vor und markierte damit den Beginn der letzten Phase des Jahres Konkursverfahren für das von Betrug befallene Kryptounternehmen.

Der überarbeitete Plan, der letzten Freitag vorgestellt wurde, beschreibt die Verpflichtung von FTX, Milliarden von Dollar an seine Kunden und Gläubiger zurückzuzahlen. Gemäß der vorgeschlagenen Struktur würden die digitalen Vermögenswerte der Kläger auf der Grundlage ihres Wertes zum Zeitpunkt des Insolvenzantrags am 11. November 2022 in bar bewertet.

Trotz der Klarheit über den Bewertungsprozess legt der Plan nicht den Mechanismus fest, über den die Kläger ihre Anteile von der insolventen Börse erhalten. Darüber hinaus bleibt es ungewiss, ob die Marke FTX beabsichtigt, den Betrieb als wieder aufzunehmen Kryptowährung, laut Bloomberg-Bericht.

Am 17. Dezember äußerte sich Jameson Lopp, Mitbegründer von Casa – einem Unternehmen für Blockchain- und Kryptowährungs-Computersoftware, zu den erheblichen Rechtskosten, die dem Unternehmen entstanden seien. Lopp hob einen auffälligen Zusammenhang hervor und stellte fest, dass die Zahlen für Kundendefizite und Anwaltskosten ungefähr gleich seien und sich beide auf rund 1.4 Milliarden US-Dollar beliefen.

In einer Stellungnahme, Die Schuldner von FTX räumte ein, dass der Plan Kompromisse enthält, und betonte seine Rolle bei der Suche nach der gerechtesten und wirtschaftlich sinnvollsten Lösung für alle Gläubiger und Beteiligten, die an den Kapitel-11-Fällen beteiligt sind.

Das Engagement des Unternehmens bei der Bewältigung der Komplexität seiner finanziellen Umstrukturierung wird in dieser Einreichung deutlich und spiegelt einen strategischen Ansatz wider, der darauf abzielt, das beste Ergebnis für alle Beteiligten zu erzielen.

Hintergrund der Insolvenz von FTX

FTX ist in einen Streit mit dem IRS verwickelt, ein Konflikt, der nach dem Insolvenzantrag der Kryptowährungsbörse im November des Vorjahres entstand, der durch Enthüllungen über finanzielles Missmanagement ausgelöst wurde.

Mit der Verurteilung verschlimmerte sich die Situation FTX-Gründer Sam Bankman-Fried, wegen Betrugs und Verschwörung, seine Verurteilung ist für Februar 2024 geplant.

Als Antwort auf Einwände von FTX, behauptet die US-Regierung, dass ihr Hauptziel darin bestehe, die Steuerverbindlichkeiten der Börse genau einzuschätzen, anstatt eine übermäßige finanzielle Belastung aufzuerlegen. Während FTX seine Verantwortung für die Bewältigung ausstehender Steuerverpflichtungen anerkennt, kritisiert es den Ansatz der Regierung und äußert Bedenken, dass er zu unnötigen Verzögerungen bei der Lösung des Falls führen könnte.

Die rechtliche Konfrontation zwischen FTX und dem IRS unterstreicht nicht nur die Komplexität des Insolvenz- und Steuerrechts, sondern hat auch weitreichendere Auswirkungen auf die Sanierungsbemühungen derjenigen, die vom Zusammenbruch der Börse betroffen sind.

Haftungsausschluss

Im Einklang mit der Richtlinien des Trust-ProjektsBitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung gedacht sind und nicht als solche interpretiert werden sollten. Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren, und im Zweifelsfall eine unabhängige Finanzberatung einzuholen. Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hilfe- und Supportseiten des Herausgebers oder Werbetreibenden. MetaversePost ist einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung verpflichtet, die Marktbedingungen können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern.

Über den Autor

Kumar ist ein erfahrener Technologiejournalist mit Spezialisierung auf die dynamischen Schnittstellen von KI/ML, Marketingtechnologie und aufstrebenden Bereichen wie Krypto, Blockchain und NFTS. Mit über drei Jahren Erfahrung in der Branche hat Kumar eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Erstellung überzeugender Erzählungen, der Durchführung aufschlussreicher Interviews und der Bereitstellung umfassender Erkenntnisse. Kumars Fachwissen liegt in der Produktion von wirkungsvollen Inhalten, darunter Artikeln, Berichten und Forschungspublikationen für prominente Branchenplattformen. Mit seinen einzigartigen Fähigkeiten, die technisches Wissen und Geschichtenerzählen kombinieren, zeichnet sich Kumar dadurch aus, dass er komplexe technologische Konzepte einem unterschiedlichen Publikum auf klare und ansprechende Weise vermittelt.

Weitere Artikel
Kumar Gandharv
Kumar Gandharv

Kumar ist ein erfahrener Technologiejournalist mit Spezialisierung auf die dynamischen Schnittstellen von KI/ML, Marketingtechnologie und aufstrebenden Bereichen wie Krypto, Blockchain und NFTS. Mit über drei Jahren Erfahrung in der Branche hat Kumar eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Erstellung überzeugender Erzählungen, der Durchführung aufschlussreicher Interviews und der Bereitstellung umfassender Erkenntnisse. Kumars Fachwissen liegt in der Produktion von wirkungsvollen Inhalten, darunter Artikeln, Berichten und Forschungspublikationen für prominente Branchenplattformen. Mit seinen einzigartigen Fähigkeiten, die technisches Wissen und Geschichtenerzählen kombinieren, zeichnet sich Kumar dadurch aus, dass er komplexe technologische Konzepte einem unterschiedlichen Publikum auf klare und ansprechende Weise vermittelt.

Hot Stories
Abonnieren Sie unseren Newsletter.
Aktuelles

Von Ripple zum Big Green DAO: Wie Kryptowährungsprojekte zur Wohltätigkeit beitragen

Lassen Sie uns Initiativen erkunden, die das Potenzial digitaler Währungen für wohltätige Zwecke nutzen.

Weitere Informationen

AlphaFold 3, Med-Gemini und andere: Die Art und Weise, wie KI das Gesundheitswesen im Jahr 2024 verändert

KI manifestiert sich im Gesundheitswesen auf verschiedene Weise, von der Aufdeckung neuer genetischer Zusammenhänge bis hin zur Stärkung robotergestützter chirurgischer Systeme ...

Weitere Informationen
Treten Sie unserer innovativen Tech-Community bei
Weiterlesen
Lesen Sie weiter
BEVM arbeitet mit Bybit zusammen Web3 Wallet wird einen Monat lang eingeführt Airdrop Kampagne, die über 1.47 Millionen BEVM-Token im Wert von 600,000 US-Dollar an Prämien bietet
Märkte Nachrichtenbericht Technologie
BEVM arbeitet mit Bybit zusammen Web3 Wallet wird einen Monat lang eingeführt Airdrop Kampagne, die über 1.47 Millionen BEVM-Token im Wert von 600,000 US-Dollar an Prämien bietet
28. Mai 2024
Param Labs und Pixelverse gehen eine Cross-IP-Partnerschaft ein, um das Spielerlebnis für Spieler zu verbessern
Geschäft Lifestyle Nachrichtenbericht Technologie
Param Labs und Pixelverse gehen eine Cross-IP-Partnerschaft ein, um das Spielerlebnis für Spieler zu verbessern
28. Mai 2024
Illuvium bereitet sich auf den Start seines offenen Beta-Testnetzes vor, das es Benutzern ermöglicht, sich zu engagieren und Geld zu verdienen Airdrop Punkte
Lifestyle Nachrichtenbericht Technologie
Illuvium bereitet sich auf den Start seines offenen Beta-Testnetzes vor, das es Benutzern ermöglicht, sich zu engagieren und Geld zu verdienen Airdrop Punkte
28. Mai 2024
Nexo arbeitet mit The Tie zusammen, um das Handelserlebnis der Benutzer mit fortschrittlichen Echtzeitanalysen zu verbessern
Geschäft Märkte Nachrichtenbericht Technologie
Nexo arbeitet mit The Tie zusammen, um das Handelserlebnis der Benutzer mit fortschrittlichen Echtzeitanalysen zu verbessern
28. Mai 2024