Interview Geschäft
26. April 2023

Amy Zhang von Fireblocks spricht in Hongkong über Blockchain, KI und das Metaverse Web3 2023 Festival

Amy Zhang von Fireblocks spricht in Hongkong über Blockchain, KI und das Metaverse Web3 2023 Festival

Amy Zhang, eine erfahrene Führungspersönlichkeit mit über einem Jahrzehnt Erfahrung in der TradFi-Branche, hat den Schwerpunkt darauf gelegt web3 im Jahr 2020, als sie die Rolle der Vice President of Sales, APAC bei Fireblocks, einem Anbieter von Technologie für die Verwahrung und Übertragung digitaler Vermögenswerte, übernahm. 

Fireblocks hat bemerkenswerte Erfolge erzielt und seit dem Start aus dem Stealth-Modus im Jahr 4 bereits über 2019 Billionen US-Dollar an Übertragungen digitaler Vermögenswerte ermöglicht. Im Laufe des letzten Jahres hat die beeindruckende Leistung von Fireblock mehr als 1,800 institutionelle Kunden weltweit dazu gebracht, sich der Plattform anzuschließen. Darüber hinaus übertraf die Leistung der Plattform im Jahr 2022 die von 2021, was ihr Wachstum auf dem Markt trotz schwieriger Marktbedingungen belegt.

Vor Ort in Hongkong Web3 Festival 2023, Metaverse Post CEO Danil Myakin trifft sich nach ihrem Panel mit Zhang, um über den Kryptomarkt, das Metaversum und die Frage zu sprechen, wie KI in der Blockchain eine Rolle spielen kann.

Bitte stellen Sie sich vor und erzählen Sie uns etwas mehr darüber, was Fireblocks tut. Es ist ein riesiges Unternehmen mit Tonnen von Mitarbeitern, Tonnen von Produkten und einer großartigen Finanzierung, aber nicht jeder in diesem Bereich versteht die entscheidende Rolle, die Fireblocks in der Branche spielt.

Mein Name ist Amy und ich leite den Vertrieb bei Fireblocks in der APAC-Region. Ich denke, eines der größten Missverständnisse der Leute ist, dass Fireblocks ein Treuhänder ist. Wir sind ein Technologieanbieter für über 1,800 Kunden, und alle unsere Kunden nutzen unsere Technologie, um ihre digitalen Assets unter ihrer eigenen Kontrolle zu verwalten.

Dazu verwenden wir eine sogenannte Mehrparteienberechnung (MPC), mit der Sie Ihre Schlüssel auf sehr sichere Weise verwalten können. Wir haben das für die ersten beiden Kundengruppen in Asien getan, als wir 2020 unseren Hauptsitz in Singapur eröffnet haben, und das sind Ihre Liquiditätsgeber, Fonds, Vermögensverwalter und Börsen sowie Einzelhandelsplattformen. Dafür kennen uns die Leute. 

Von dort haben Sie das, was wir das Fireblocks-Netzwerk nennen, was mich zum zweiten Missverständnis bringt, das viele Leute von uns haben. Wir sind keine Blockchain; Wir sind keine Layer-2-Lösung. Das Fireblocks-Netzwerk ist praktisch ein unverkettetes Adressbuch, in dem unsere Kunden wie Galaxy, wenn sie Geld an GSR senden möchten, nicht alle Einzahlungsadressen für alle Vermögenswerte speichern müssen, mit denen sie miteinander handeln. Sie verbinden sich einfach über das Fireblocks-Netzwerk miteinander. Und wir helfen bei der Verwaltung und Speicherung der Adressen, um die Transaktionen zu erstellen, und helfen ihnen anschließend, die Transaktion in der Kette zu signieren. 

Wir ermöglichen ihnen auch, sich mit verschiedenen Börsen und Banken zu verbinden, damit sie Ein- und Auszahlungen an und von diesen Börsen veranlassen können. Und das fasst zusammen, was die meisten Leute heute über Fireblocks wissen. Ich würde sagen, eines der anderen drei Segmente, mit denen wir viel Zeit verbringen, sind die Banken. Wir arbeiten beispielsweise mit der Bank of New York Mellon (BNY Mellon) zusammen, um sie bei ihrem Custody Use Case zu unterstützen. Nehmen wir an, sie wollen ihren Endkunden Krypto-Verwahrung anbieten; Sie werden dazu Fireblocks verwenden. Und in letzter Zeit möchten Banken Sätze von Stablecoins ausgeben, und sie werden uns und unser Tokenisierungstool verwenden, um ihnen dabei zu helfen, diese Vermögenswerte auf kontrollierte Weise zu erstellen.

Ich würde sagen, eines der letzten beiden Teile des Puzzles ist unser eigenes Zahlungslösung. Wir arbeiten mit PSPs zusammen, um ihnen die Durchführung von Ein- und Auszahlungsanwendungsfällen zu ermöglichen. Und schließlich machen wir auch Strom web3 Anwendungsfälle. Deshalb haben wir eine ganze Reihe von Lösungen, mit denen die Leute damit umgehen können NFTs, nicht verwahrte Geldbörsen und mehr. All das macht die Fireblocks-Produktsuite aus. 

Wir haben derzeit rund 600 Mitarbeiter weltweit, wobei die Mehrheit unserer Mitarbeiter in Tel Aviv ansässig ist, wo sich unser Forschungs- und Entwicklungszentrum und unser Produktentwicklungsteam befinden, und der Rest auf der ganzen Welt in Singapur, Hongkong, New York und London.

Wie Sie sagten, ist Fireblocks hauptsächlich ein Technologieunternehmen. Und in letzter Zeit habe ich viel über Kontoabstraktion gehört, und das ist einer der Haupttreiber für die zukünftige Massenakzeptanz von Krypto. Was können Sie uns dazu sagen?

Die Kontoabstraktion ist also eine sehr interessante Herausforderung, wenn Sie sie nur aus der Reserveperspektive angreifen. Mit Fireblocks können Sie diese Informationen bereits sehen, wenn Sie einen Arbeitsbereich öffnen. Sie klicken auf einen Tresor und in diesem Tresor befinden sich Kryptos. Wenn Sie die Adresse in der Blockchain nachschlagen, können Sie dort bereits alles sehen. 

Einen Aspekt der Kontenabstraktion in Bezug auf die Trennung von Omnibussen, das Hinzufügen von Transaktionen und die Verwaltung all dieser Nuancen könnten wir meiner Meinung nach bereits heute tun. Und der zweite Teil dreht sich um Verbindlichkeiten, die wir derzeit mit unseren Kunden untersuchen, um zu sehen, wie Sie Wallets verwenden können, um diese Nuancen zu verwalten, aber im Moment haben wir noch kein Produkt, um das zu lösen.

Sie haben viele Kunden erwähnt, dass viele große Leute mit Ihnen als Liquiditätsanbieter zusammenarbeiten, und die Leser werden nach Markteinblicken suchen. Wie schätzen Sie angesichts der jüngsten Preisbewegungen von Bitcoin und Ethereum ein, wie lange dieser Run andauern wird und was ihn verursacht hat?

Wow, das ist eine wirklich schwierige Frage, weil ich selbst kein Trader bin. Ich könnte Ihnen einige Meinungen geben, aber wenn ich falsch liege, rufen Sie mich bitte nicht an. Ich denke, das Interessante an der jüngsten Hausse, die wir erlebt haben, ist, dass sie immer noch sehr makrogetrieben ist. Es geht sehr viel darum, was die Fed in Bezug auf Zinserhöhungen tun wird, wie sie mit den Nuancen umgehen wird. Und anschließend, wenn Sie sich einige der Aktivitäten ansehen, die zumindest mit den wichtigsten Coins wie Bitcoin stattfinden, sind sie sehr makrobezogen, und das wird meiner Meinung nach weiterhin der Haupttreiber sein.

Aus technischer Sicht sind 30 US-Dollar eine echte psychologische Barriere? Ob wir hier bleiben, rauf oder runter gehen, ich weiß es nicht. Aber ich denke, wenn wir uns das aktuelle Umfeld ansehen, in dem wir uns befinden, basiert es sehr stark auf einer Risiko-Mentalität, und Krypto ist letztendlich immer noch ein Risiko-Asset. Ich glaube nicht, dass der Markt deshalb gestiegen ist. Ich denke, der Grund dafür ist, dass niemand Zugang zu Banken hatte und sie etwas kaufen und zu Stablecoins übergehen mussten, aber man könnte argumentieren, dass die Leute Bitcoin als echte Reservewährung betrachten, was zu einer stärkeren Akzeptanz führen könnte diesen Raum und treiben einen Großteil der Kapitalzuflüsse in diesen Markt. 

Da es die kryptofreundlichen Banken nicht mehr gibt, ist es für neue institutionelle Gelder sowie für neue Privatkunden tatsächlich schwieriger, hereinzukommen. Ich denke, das wird die negative Seite dessen sein, was wir in den nächsten drei bis sechs Jahren sehen werden Monate, was ist diese Mentalität von frischem Kapital, das hereinkommt und wie es hereinkommt. Glaubt die allgemeine Bevölkerung langfristig an digitale Vermögenswerte, da wir uns immer noch im Schatten von Post-FTX, Post-Silvergate befinden? 

Der Markt ist derzeit auch sehr illiquide. Sie haben nicht das Gefühl, etwas zu verpassen, also investieren Sie jetzt weniger Geld. Und ich denke, das ist im Moment auch der Nachteilstreiber. Angesichts dessen, was im makroökonomischen Umfeld vor sich geht, könnte man spekulieren, dass weitere Banken untergehen werden. Daher denke ich, dass viele institutionelle Anleger sowie viele Privatanleger im Moment recht vorsichtig sind.

Wir interviewen Sie für die Metaverse Post. Ich bin gespannt, was Ihr zum Metaversum haltet. Wie geht es dir? defiNe es für dich?

Ich bin ein großer Gamer. Aus meiner Sicht geht es beim Metaversum weniger um die Erfahrung von Ready Player One; Für mich ist das Metaverse eine wirklich visuelle Darstellung unserer Daten, die derzeit in Code-Strings sitzen, die in Facebook- oder Google-Datenbanken gespeichert sind. Und die Benutzer haben keine Möglichkeit, es darzustellen, keine Möglichkeit, darauf zuzugreifen. 

Der grundlegende Teil des Metaversums ist die vielfältige Darstellung unserer Online-Präsenz. Das könnte leicht in Form Ihres Profils auf einer Social-Media-Plattform geschehen. Anschließend könnten Sie tatsächliche Charaktere haben, die Ihr reales Leben in einer virtuellen Umgebung darstellen. Es gibt defiEs gibt zwar viele Elemente der Dezentralisierung und die Nutzung der Blockchain als Grundlage, aber ich möchte immer betonen, dass es im Moment ein Wettlauf zwischen den beiden ist web3 Bewegungen und die Technologie mit Echtzeit-Rendering und Edge-Computing und all die anderen, die aus dem Metaversum kommen. Für mich kommt es darauf an, was ein aktuelles Thema ist und woher es finanziert wird.

Trotz der enormen Entwicklung in Bezug auf Echtzeit-Rendering, KI und all diese Nuancen glaube ich nicht, dass der Endbenutzer an dem Punkt angelangt ist, an dem er sich so sehr um Datenschutz und Datenkontrolle kümmert, dass er von den Plattformen verlangt, dies zu tun. Aber andererseits schauen Sie sich an, was in Europa passiert ist, wie das DSGVO-Urteil und sogar das Urteil rund um Apple, Werbedaten nicht an Social-Media-Plattformen weiterzugeben. Ich denke, wir werden uns auch in diese Richtung bewegen. 

Für mich ist das Metaversum also eine Kombination all dieser Dinge. Wie es sich heute verwirklichen wird, ist wirklich theoretisch. Es wird von so vielen anderen technologischen Entwicklungen abhängen, die über unsere eigene Blockchain-Welt hinausgehen. Und es ist wichtig, einen Schritt zurückzutreten und darüber nachzudenken, was es heute ist. 

Heute geht es im Metaversum für mich wirklich um Engagement-Treuepunkte. Auf diese Weise schaffen Sie eine Möglichkeit, das Publikum einzubeziehen. Sehr web3 und NFT-gesteuerte Treueprojekte sind bereits live und aktiv. Das ist die Grundlage des heutigen Metaversums. Es gibt noch kein Ökosystem. Und ich denke, viele Leute haben viel Zeit damit verbracht. Ich denke, dass eine Menge Video-Rendering-Technologie die Art und Weise, wie wir über dieses Erlebnis denken, wirklich verändern könnte.

Das Metaverse ist im Moment wirklich freakig. Es ist die meiste Zeit hässlich und langweilig, und viele Dinge, die Spaß machen, werden aus irgendeinem Grund nicht als Teil davon angesehen. Für sie sind sie Spiele. Die Leute können Stunden und Stunden damit verbringen, auf ihren Laptops zu spielen.

Was ist mit KI? Sie haben gerade erwähnt, dass es die Entwicklung des Metaverses beeinflussen kann. Was ist Ihre Meinung, insbesondere auf der Seite der Krypto-KI? Sie haben vielleicht eine Reihe von Projekten gesehen, die auftauchten, weil sie „KI“ in ihrem Namen hatten, aber was denken Sie über diesen Trend?

Es ist eigentlich sehr interessant, denn wenn man sich die tatsächliche Entwicklung von KI-Unternehmen ansieht, gibt es tatsächlich drei oder vier große Unternehmen, die an KI-Sachen arbeiten, und sie kaufen tatsächlich die gesamte Konkurrenz auf. Es gibt keine skalierbare Startup-KI-Lösung, weil sie von Microsoft, Google und Meta aufgekauft wurden. Die echten Anwendungen, die auf der Grundlage von KI entwickelt wurden, wurden also von diesen großen Technologieunternehmen vorangetrieben.

Was ich in Krypto-KI-Produkten sehe, dreht sich mehr um die Anwendungen an der Spitze. Sie nehmen KI-Algorithmen oder wie auch immer Sie die eigentlichen Tools nennen möchten und legen beide Anwendungsfälle darauf, die viele der alltäglichen Anwendungsfälle automatisieren könnten. Ich denke, das ist der Punkt, an dem Krypto-KI wirklich ist. Wir haben diese beiden Schlagworte kombiniert. Ich habe das Gefühl, dass es hauptsächlich Krypto-Anwendungsfälle sind. Die Googles und Metas der Welt bauen die echten KI-Sachen, die dort passieren. So sehe ich das also. 

Nun denke ich auch, dass KI Folgendes bewirken könnte: Wenn man sich das Interessante an der Kryptoindustrie ansieht, sind es all die kleinen Unternehmen, die Ideen entwickeln. Zugang zu Fördermitteln, das ist einfach. Und das in Kombination mit der Automatisierung mithilfe von KI könnte die Fähigkeit dieser Bootstrapping-Unternehmen, wirklich zu wachsen und zu skalieren, einfach verdoppeln oder exponentiell steigern. Ich denke, das könnte auch für die Branche sehr spannend sein. ich benutze ChatGPT jeden Tag, und es ist wirklich interessant, darüber nachzudenken, welche Fähigkeiten ich in meinen täglichen Interaktionen verbessern muss, da es jetzt all diese KI-Tools auf Anwendungsebene gibt, die für viele Leute so leicht verfügbar sind.

Interessanterweise haben Sie darauf hingewiesen, dass in Wirklichkeit drei Unternehmen grundsätzlich über KI verfügen. Und es gibt die Aussage, dass KI für jeden verfügbar ist, der Aufbau eines eigenen KI-Startups jedoch unerschwinglich teuer sein kann. Wir haben versucht, Cloud-Anbieter zu nutzen, um selbst gehostete LLMs zu hosten, sind aber schließlich wieder dazu übergegangen, sie einfach zu nutzen GPT4.

Es ist gut und schlecht, oder? Gut, was bedeutet, dass Sie wissen, was Ihr Ausgang ist. Wenn Sie also ein Startup sind, haben Sie eine gewisse IP. Egal, ob Sie einen Haufen promovierter Leute haben, die an einem Algorithmus arbeiten, oder ob Sie eine Optimierungsebene aufbauen, mit der Sie die Datenverarbeitung wirklich skalieren können, es gibt so viele Elemente in der KI-Branche. Egal, ob es sich um Datenbereinigung oder Datenabsorption handelt, Sie wissen, wo Ihr Ausgang sein wird, denn wenn Sie wirklich gute Arbeit leisten, wird Sie einer von ihnen kaufen.

Aber zu Ihrem Punkt: Ist das als Zugang für immer leicht verfügbar? Und das ist eine uralte Debatte für jede Technologie. Sind all diese Tools nur für die Reichen verfügbar? Können wir es tatsächlich demokratisiert genug für den Durchschnittsbürger machen? Das ist das gleiche Problem mit sogar Blockchain. Wir sprachen darüber, wie Blockchain theoretisch das Unbanked-Problem wirklich verbessern könnte. Aber die Realität ist, wer wird tatsächlich die Mittel haben, um an eine Dorftür zu klopfen, um diese Leute auf ihren Mobiltelefonen zu überweisen? Es ist ein wirklich herausforderndes Thema, von dem ich denke, dass viele Leute versuchen, es zu lösen. 

Wo ich jetzt Interesse sehe, ist dort, wo viele Regierungen eine proaktive Initiative ergreifen, um diese Probleme zu lösen. Nehmen wir das Beispiel Geld: Viele Regierungen von Schwellenländern wissen, dass ihre im Ausland arbeitende Bevölkerung tonnenweise Geld für grenzüberschreitende Überweisungen zahlt. Daher wird die Regierung versuchen, proaktiv Lösungen zu entwickeln, um der Bevölkerung einen besseren Zugang zu Finanzmitteln zu ermöglichen. Und ich denke, dass dies wahrscheinlich auch für viele KI-Tools der Fall sein wird, bei denen Regierungen im Allgemeinen versuchen werden, Anwendungen zu entwickeln, die weiter verbreitet sind. Das könnte eine großartige Möglichkeit sein, einige der hohen Kosten zu reduzieren, die mit der Beteiligung an diesem Bereich verbunden sind.

Ein weiteres Beispiel wäre Hongkong. Angenommen, Sie möchten nach Cyberport gehen, und die Regierung finanziert Sie, um dort Geschäfte zu eröffnen. Die Regierung versucht also proaktiv, Startups zu helfen, die möglicherweise nicht über die Finanzierung verfügen, um Zugang zu wirklich teuren KI-Tools zu erhalten, aber die Regierung wird eingreifen und Ihnen helfen, einige der Rechnungen zu bezahlen, die es Ihnen ermöglichen, Ihr Geschäft auszubauen. Diese Arten von Initiativen werden der Branche und lokalen Startups helfen, in diesem Bereich zu konkurrieren.

Wir sind heute in Hongkong. Sie sind in Hongkong ansässig. Wenn nein, warum nicht? Wenn ja, warum? Wie beurteilen Sie die jüngsten regulatorischen Änderungen? Ist Hongkong der nächste Krypto-Hub für die Menschen in China?

Ich beantworte zuerst die zweite Frage, dann komme ich auf meine aktuelle persönliche Situation zurück. Ich finde die aktuelle Entwicklung in Hongkong superspannend, weil die Regulierungsbehörde den Betreibern sehr klare Anweisungen gegeben und sie in die Lage versetzt hat, Privatkunden zu bedienen. Die Kenntnis der Fiat-Zuflüsse zwischen China und Hongkong ist viel offener.

Sie können spekulieren, warum sie das tun. Ebenso ist Macau das Zentrum für Glücksspiele in dieser Region. Hongkong könnte der Knotenpunkt sein, an dem sie mit der Regulierung des Einzelhandelszugangs experimentieren und diesen entweder später als Knotenpunkt nutzen oder China später für Aktivitäten im Bereich digitaler Vermögenswerte öffnen. Der Handel ist hier der Schlüssel. Aber auch China war bereits sehr fortschrittlich NFT Plattformen und Tokenisierung. Diese Richtung ist also defiIch denke, wohin sich Hongkong entwickeln wird. 

Wir müssen sehen, wie viele Änderungen ab dem 1. Juni gelten, einschließlich der Anforderungen an die Versicherung. Was derzeit im Verfassungspapier steht, sind 100% Versicherungsanforderungen. Es ist ziemlich umständlich und für Unternehmen wirklich unerschwinglich. Wenn sie das also ändern, können Sie vielleicht sehen, wie die Achse aussieht. Bis dahin könnten Sie entscheiden, ob Hongkong das nächste große Drehkreuz sein wird oder nicht. 

Ich lebe seit acht Jahren in Hongkong. Ich lebe hier, ziehe aber bald nach Singapur, was nichts mit meiner mangelnden Überzeugung in Hongkong zu tun hat. Tatsächlich denke ich, dass Hongkong ein wunderschöner Ort zum Leben ist, und ich liebe meinen Lebensstil hier. Für mich ist es eigentlich eine sehr persönliche.

Fireblocks ist in APAC, wir haben 60 Mitarbeiter. Und wir haben 50 dieser 60 in Singapur. Während wir uns also von COVID entfernen, möchte ich in der Lage sein, meinem Team effektiver zu helfen, indem ich mit ihm in den Schützengräben bin. Es macht für mich einfach mehr Sinn, für eine Weile in Singapur zu sein. Ich erkenne auch an, dass Hongkong für viel Aufregung sorgt. Vielleicht werden wir die Teams neu ausbalancieren und danach einige Nuancen herausfinden, aber ich möchte nicht sagen, dass mein persönlicher Wechsel ein Zeichen dafür ist, dass ich daran glaube, wie Hongkong sein könnte. Es bedeutet nur, dass ich viel mehr hin und her fliegen werde, als ich ursprünglich geplant hatte, jetzt, wo hier so viel passiert.

Irgendwelche abschließenden Gedanken oder Dinge, die Sie teilen möchten?

Nein, ich bin super aufgeregt. Weißt du, bevor wir angefangen haben zu chatten, als ihr mich kontaktiert habt, habe ich nie etwas gelesen MPost schon einmal produziert hat. Jetzt bin ich sehr, sehr daran interessiert, mehr zu verfolgen, weil ihr wirklich viele spannende Themen behandelt, und ich bin gespannt, was veröffentlicht wird.

Mehr lesen:

Haftungsausschluss

Im Einklang mit der Richtlinien des Trust-ProjektsBitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung gedacht sind und nicht als solche interpretiert werden sollten. Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren, und im Zweifelsfall eine unabhängige Finanzberatung einzuholen. Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hilfe- und Supportseiten des Herausgebers oder Werbetreibenden. MetaversePost ist einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung verpflichtet, die Marktbedingungen können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern.

Über den Autor

Serien-Krypto-Unternehmer, VC-Fondspartner und CEO der Metaverse Post.

Weitere Artikel
Danil Myakin
Danil Myakin

Serien-Krypto-Unternehmer, VC-Fondspartner und CEO der Metaverse Post.

Hot Stories
Abonnieren Sie unseren Newsletter.
Aktuelles

Von Ripple zum Big Green DAO: Wie Kryptowährungsprojekte zur Wohltätigkeit beitragen

Lassen Sie uns Initiativen erkunden, die das Potenzial digitaler Währungen für wohltätige Zwecke nutzen.

Weitere Informationen

AlphaFold 3, Med-Gemini und andere: Die Art und Weise, wie KI das Gesundheitswesen im Jahr 2024 verändert

KI manifestiert sich im Gesundheitswesen auf verschiedene Weise, von der Aufdeckung neuer genetischer Zusammenhänge bis hin zur Stärkung robotergestützter chirurgischer Systeme ...

Weitere Informationen
Treten Sie unserer innovativen Tech-Community bei
Lies mehr
Mehr lesen
Verbessern Sie Ihre Krypto-Kenntnisse: Tauchen Sie ein in das DePIN-Netzwerk von PowerPool und ernten Sie Belohnungen
Meinung Geschäft Bildung Märkte Software Technologie
Verbessern Sie Ihre Krypto-Kenntnisse: Tauchen Sie ein in das DePIN-Netzwerk von PowerPool und ernten Sie Belohnungen
21. Juni 2024
Router V2 vorgestellt: Ein revolutionärer Sprung in der Blockchain-Interoperabilität, der blitzschnelle Transaktionen und verbesserte Sicherheit verspricht
Interview Geschäft Märkte Software Technologie
Router V2 vorgestellt: Ein revolutionärer Sprung in der Blockchain-Interoperabilität, der blitzschnelle Transaktionen und verbesserte Sicherheit verspricht
21. Juni 2024
Top-Deals der Woche: NATO-Fonds für Verteidigungstechnologie in Höhe von 1 Milliarde Euro führt den weltweiten Investitionsschub in den Bereichen KI, Blockchain und Cloud Computing an
Digest Top-Listen Geschäft Lifestyle Märkte Software Technologie
Top-Deals der Woche: NATO-Fonds für Verteidigungstechnologie in Höhe von 1 Milliarde Euro führt den weltweiten Investitionsschub in den Bereichen KI, Blockchain und Cloud Computing an
21. Juni 2024
Animoca Brands unterstützt Saltwater Games bei der Integration von XR One mit Mocaverse für ein verbessertes Spielerlebnis
Geschäft Nachrichtenbericht Technologie
Animoca Brands unterstützt Saltwater Games bei der Integration von XR One mit Mocaverse für ein verbessertes Spielerlebnis
21. Juni 2024