Nachrichtenbericht Technologie
03. März 2023

Brave führt KI-gestützten Summarizer in seiner Suchmaschine ein

In Kürze

Der KI-gestützte Summarizer bietet präzise Antworten auf der Grundlage mehrerer Quellen aus dem Internet.

Originalquellen werden über Links zitiert.

Brave fordert die Benutzer auf, kritisches Denken auf KI-generierte Antworten auf Anfragen anzuwenden.

Brave Browser startet Zusammenfassungstool

Brave hat sich den KI-gestützten Suchmaschinenkriegen angeschlossen, als es seine neueste KI-gestützte Funktion, den Summarizer, eingeführt hat, der darauf abzielt, prägnante und genaue Antworten auf Benutzerfragen oben auf seinen Suchergebnisseiten zu liefern.

Der Summarizer verarbeitet mehrere Informationsquellen im Internet, um kohärente und genaue Ergebnisse zu erzielen. Originalquellen von Informationen werden über Links zitiert, um den Benutzern zu helfen, ihre Vertrauenswürdigkeit einzuschätzen. Durch Abrufen von Informationen aus Webergebnissen bietet der Summarizer Echtzeitinformationen, die mit den heutigen Ereignissen auf dem neuesten Stand sind. 

über Brave

Dieselben Funktionen werden auch von angeboten neeva, eine weitere KI-gestützte Suchmaschine, die letzten Monat gestartet wurde. 

Der Summarizer wurde vollständig vom Brave Search-Team entwickelt und besteht aus drei verschiedenen Large Language Models (LLM) basierend auf BART oder DeBERT mit starker Umschulung basierend auf den Daten von Brave aus den Suchergebnissen. 

Die LLMs werden für drei verschiedene Aufgaben geschult:

  • Fragebeantwortung: Dieses Modell ist darauf trainiert, aus Textschnipseln eine konkrete Antwort zu extrahieren.
  • Die Ergebnisse werden dann anhand einer Vielzahl von Kriterien (Hassreden, vulgäres Schreiben, Spam usw.) weiter klassifiziert.
  • Der endgültige Satz von Kandidatentexten wird schließlich vom Zusammenfassungs-/Paraphrasierungsmodell verarbeitet, das Wiederholungen entfernt und die Sprache einheitlich hält, um die Lesbarkeit zu verbessern.

Zusätzlich zur Zusammenfassung können die KI-Modelle von Brave auch die kleinen Beschreibungen, die unter den Suchergebnissen erscheinen, durch eine kurze Zusammenfassung ersetzen, die die Antwort hervorhebt, sofern verfügbar. Diese Zusammenfassung basiert auf einer einzelnen Quelle, z. B. einem Nachrichtenartikel, und nicht auf mehreren Quellen wie der Hauptzusammenfassung. Sowohl die Hauptzusammenfassung als auch die einzelnen Zusammenfassungen werden zusammen auf der Suchergebnisseite angezeigt, sodass Benutzer die wichtigsten Punkte sowie die Antworten auf ihre spezifischen Fragen sehen können.

Brave fordert die Benutzer auf, kritisches Denken auf KI-generierte Antworten anzuwenden, und warnt davor, dass der Summarizer immer noch „Halluzinationen“ produzieren könnte, die nicht zusammenhängende Schnipsel zu einem einzigen Ergebnis mischen. Es besteht auch die Möglichkeit von falschem oder anstößigem Text, aber das Unternehmen ist bestrebt, die Modelle zu verbessern, wenn das Feedback der Benutzer eintrifft.

Der Brave Search Summarizer folgt auf die Fersen Google, Microsoft und Opera Hinzufügen von KI-Funktionen zu ihren Suchmaschinen. Brave sagte jedoch, dass es „noch nicht davon überzeugt ist, dass LLMs die Suche, wie wir sie kennen, ersetzen können“.

„Bei richtiger Anwendung können diese neuen Modelle dem Benutzer jedoch beim Navigieren in den Ergebnissen helfen, und das ist der Ansatz, den wir mit dem Summarizer verfolgen. Chat-ähnliche Schnittstellen und orakelbasierte Suche sind noch unbewiesen, und wir sind bis heute skeptisch, ob sie für alle Suchaufgaben nützlich sein werden.“

schrieb das Unternehmen in a Blog-Post an..

Brave sagte, dass es weiterhin untersuchen werde, wie LLM-Modelle auf seinen Browser angewendet werden können. Das Unternehmen behauptet, dass es die größte Suchmaschine nach Bing, Google und anderen Suchmaschinen hat, die sich auf Bing oder Google APIs verlassen, da Brave Search mehr als 22 Millionen Abfragen pro Tag aus seinem unabhängigen Index bedient.

Der Brave Summarizer ist ab heute für alle Benutzer von Brave Search auf dem Desktop und auf Mobilgeräten verfügbar. Benutzer, die den Summarizer lieber nicht verwenden möchten, können ihn einfach deaktivieren, indem sie sich in den Einstellungen abmelden.

Mehr lesen:

Stichworte:

Haftungsausschluss

Im Einklang mit der Richtlinien des Trust-ProjektsBitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung gedacht sind und nicht als solche interpretiert werden sollten. Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren, und im Zweifelsfall eine unabhängige Finanzberatung einzuholen. Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hilfe- und Supportseiten des Herausgebers oder Werbetreibenden. MetaversePost ist einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung verpflichtet, die Marktbedingungen können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern.

Über den Autor

Cindy ist Journalistin bei Metaverse Post, behandelt Themen im Zusammenhang mit web3, NFT, Metaverse und KI, mit Schwerpunkt auf Interviews mit Web3 Akteure der Branche. Sie hat mit über 30 C-Level-Führungskräften gesprochen, Tendenz steigend, und ihre wertvollen Erkenntnisse an die Leser weitergegeben. Cindy stammt ursprünglich aus Singapur und lebt heute in Tiflis, Georgien. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Kommunikations- und Medienwissenschaften von der University of South Australia und verfügt über ein Jahrzehnt Erfahrung im Journalismus und Schreiben. Kontaktieren Sie sie über [E-Mail geschützt] mit Pressegesprächen, Ankündigungen und Interviewmöglichkeiten.

Weitere Artikel
Cindy Tan
Cindy Tan

Cindy ist Journalistin bei Metaverse Post, behandelt Themen im Zusammenhang mit web3, NFT, Metaverse und KI, mit Schwerpunkt auf Interviews mit Web3 Akteure der Branche. Sie hat mit über 30 C-Level-Führungskräften gesprochen, Tendenz steigend, und ihre wertvollen Erkenntnisse an die Leser weitergegeben. Cindy stammt ursprünglich aus Singapur und lebt heute in Tiflis, Georgien. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Kommunikations- und Medienwissenschaften von der University of South Australia und verfügt über ein Jahrzehnt Erfahrung im Journalismus und Schreiben. Kontaktieren Sie sie über [E-Mail geschützt] mit Pressegesprächen, Ankündigungen und Interviewmöglichkeiten.

Hot Stories

Vorreiter: DAOs verändern die Governance

by Viktoriia Palchik
12. Juli 2024
Abonnieren Sie unseren Newsletter.
Aktuelles

Von Ripple zum Big Green DAO: Wie Kryptowährungsprojekte zur Wohltätigkeit beitragen

Lassen Sie uns Initiativen erkunden, die das Potenzial digitaler Währungen für wohltätige Zwecke nutzen.

Weitere Informationen

AlphaFold 3, Med-Gemini und andere: Die Art und Weise, wie KI das Gesundheitswesen im Jahr 2024 verändert

KI manifestiert sich im Gesundheitswesen auf verschiedene Weise, von der Aufdeckung neuer genetischer Zusammenhänge bis hin zur Stärkung robotergestützter chirurgischer Systeme ...

Weitere Informationen
Treten Sie unserer innovativen Tech-Community bei
Erfahre mehr
Mehr lesen
Investitions- und Partnerschaftshighlights der Woche: 2 Millionen US-Dollar für das Satoshi-Protokoll, 50 Millionen US-Dollar Zusage von Auros Ventures für Krypto-Startups und 60 Millionen US-Dollar Unterstützung für Partior von großen Banken
Digest Top-Listen Geschäft Lifestyle Märkte Software Technologie
Investitions- und Partnerschaftshighlights der Woche: 2 Millionen US-Dollar für das Satoshi-Protokoll, 50 Millionen US-Dollar Zusage von Auros Ventures für Krypto-Startups und 60 Millionen US-Dollar Unterstützung für Partior von großen Banken
12. Juli 2024
ApeX schließt die Verbrennung von APEX-Token ab und reduziert das Gesamtangebot auf 600 Millionen
Nachrichtenbericht Technologie
ApeX schließt die Verbrennung von APEX-Token ab und reduziert das Gesamtangebot auf 600 Millionen
12. Juli 2024
Vorreiter: DAOs verändern die Governance
Meinung Top-Listen Geschäft Märkte Software Technologie
Vorreiter: DAOs verändern die Governance
12. Juli 2024
Animoca Brands tritt dem Kernnetzwerk als Validierungsknoten bei und arbeitet an der DApp-Integration mit
Nachrichtenbericht Technologie
Animoca Brands tritt dem Kernnetzwerk als Validierungsknoten bei und arbeitet an der DApp-Integration mit
12. Juli 2024