Geschäft Nachrichtenbericht
22. Februar 2024

Binance Labs investiert in Renzo, um die Liquid-Neuauslastung im EigenLayer-Ökosystem zu stärken

In Kürze

Binance Labs investiert in den Restaking-Hub Renzo von EigenLayer, um die gemeinsame Sicherheit und das Restaking-Risikomanagement im EigenLayer-Ökosystem zu verbessern.

Binance Labs investiert in Renzo, um die Liquid-Neuauslastung im EigenLayer-Ökosystem zu stärken

Risikokapital- und Inkubationsabteilung von Binance, Bink-Labore kündigte seine Investition in an Renzo, ein Liquid Restaking Token (LRT) und Strategiemanager für EigenLayer, der entwickelt wurde, um die weit verbreitete Einführung von EigenLayer zu fördern. Das Protokoll konzentriert sich auf die Etablierung gemeinsamer Sicherheits- und Risikomanagementstandards beim Restaking und hat nun Unterstützung von Binance Labs erhalten, um seine Entwicklung voranzutreiben.

Das Renzo-Protokoll dient als Restaking-Hub von EigenLayer und arbeitet über intelligente Ethereum-Verträge, die eine vertrauenslose Zusammenarbeit zwischen Stakern, Knotenbetreibern und Actively Validated Services (AVSs) ermöglichen. Diese Verträge zielen darauf ab, Restaking-Prozesse, die Delegation an Knotenbetreiber und die Interaktion mit On-Chain-Servicemodulen zu vereinfachen und die Zusammenarbeit für Endbenutzer und EigenLayer-Knotenbetreiber zu rationalisieren.

Darüber hinaus sichert das Renzo-Protokoll auch AVSs und bietet höhere Erträge als Ethereum (ETH) Einsatz.

„Renzos Technologie geht auf die Komplexität von Liquid Restating ein und ermöglicht es mehr Benutzern, am Liquid Restating teilzunehmen. Bei Binance Labs sind wir immer auf der Suche nach Innovationen DeFi „Projekte, die neuartige Anwendungsfälle einführen, und wir freuen uns darauf, Renzos Wachstum im Liquid Restating-Sektor mitzuerleben“, sagte Yi He, Mitbegründer von Binance und Leiter von Binance Labs, in einer schriftlichen Erklärung.

Die Nachricht kommt am Tag von Eigenschicht Sicherung $ 100M gefördert von Andreessen Horowitz (a16z). Laut EigenLayer-Gründer Sreeram Kannan war Andreessen Horowitz der exklusive Unterstützer der Finanzierungsrunde.

Natives ETH-Restapping und Cross-Chain-Bridging für Enhanced DeFi Zugänglichkeit

Restating geht auf die Absteckmethode von Ethereum (ETH) zurück, bei der Token im Netzwerk hinterlegt oder „abgesteckt“ werden, um Transaktionen auf der Blockchain zu validieren. Restating ermöglicht aufstrebenden Projekten auf der Ethereum-Blockchain, deren Sicherheitsfunktionen für ihren Netzwerkbetrieb zu nutzen.

Renzo arbeitet mit Knotenbetreibern auf institutioneller Ebene zusammen, um die Wiederherstellung der nativen ETH zu erleichtern und unterstützt native ETH-Einlagen und LST-Token wie stETH und wBETH. Benutzer erhalten ezETH für jede auf Renzo eingezahlte LST oder ETH, die ihre neu eingesetzte Position darstellt und alle Erträge und Anreize in einem einzigen LRT-Token zusammenfasst.

Darüber hinaus arbeitet das Protokoll mit Bridging-Partnern zusammen, um eine kettenübergreifende Überbrückung der ETH von anderen Layer 1s (L1s) und zu ermöglichen Ebene 2s (L2s) auf die Eigenschicht, was den Prozess für Benutzer über verschiedene Ketten hinweg vereinfacht.

„Das Team und ich fühlen uns geehrt, die Unterstützung der gesamten Binance-Community zu haben, indem wir Vordenker und Vordenker einbringen DeFi„Best Practices für das erneute Setzen auf EigenLayer“, sagte Lucas Kozinski, Gründungsmitarbeiter von Renzo.

Renzo ist führend im Risiko- und Portfoliomanagement, knüpft Partnerschaften mit institutionellen Knotenbetreibern und arbeitet eng mit diesen zusammen DeFi Forscher. Das Renzo-Team besteht aus DeFi-native Gründer mit umfangreicher Erfahrung im Aufbau und der Skalierung Web3 StartupsDas Team gab an, dass es der Schaffung neuer Werte und Grundfunktionen für Benutzer durch innovative LRT-Produkte Priorität einräumt und gleichzeitig den Schwerpunkt auf Risikomanagement und Sicherheit durch die Einhaltung aktueller Best Practices legt DeFi auf EigenLayer.

Haftungsausschluss

Im Einklang mit der Richtlinien des Trust-ProjektsBitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung gedacht sind und nicht als solche interpretiert werden sollten. Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren, und im Zweifelsfall eine unabhängige Finanzberatung einzuholen. Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hilfe- und Supportseiten des Herausgebers oder Werbetreibenden. MetaversePost ist einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung verpflichtet, die Marktbedingungen können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern.

Über den Autor

Victor ist geschäftsführender technischer Redakteur/Autor bei Metaverse Post und deckt künstliche Intelligenz, Krypto, Datenwissenschaft, Metaverse und Cybersicherheit im Unternehmensbereich ab. Er verfügt über ein halbes Jahrzehnt Medien- und KI-Erfahrung bei bekannten Medienunternehmen wie VentureBeat, DatatechVibe und Analytics India Magazine. Als Medienmentor an renommierten Universitäten wie Oxford und USC und mit einem Master-Abschluss in Datenwissenschaft und Analytik ist es Victor ein großes Anliegen, über neue Trends auf dem Laufenden zu bleiben. Er bietet den Lesern die neuesten und aufschlussreichsten Erzählungen aus der Tech- und Web3 Landschaft.

Weitere Artikel
Victor Dey
Victor Dey

Victor ist geschäftsführender technischer Redakteur/Autor bei Metaverse Post und deckt künstliche Intelligenz, Krypto, Datenwissenschaft, Metaverse und Cybersicherheit im Unternehmensbereich ab. Er verfügt über ein halbes Jahrzehnt Medien- und KI-Erfahrung bei bekannten Medienunternehmen wie VentureBeat, DatatechVibe und Analytics India Magazine. Als Medienmentor an renommierten Universitäten wie Oxford und USC und mit einem Master-Abschluss in Datenwissenschaft und Analytik ist es Victor ein großes Anliegen, über neue Trends auf dem Laufenden zu bleiben. Er bietet den Lesern die neuesten und aufschlussreichsten Erzählungen aus der Tech- und Web3 Landschaft.

Der DOGE-Raserei: Analyse des jüngsten Wertanstiegs von Dogecoin (DOGE).

Die Kryptowährungsbranche wächst rasant und Meme-Coins bereiten sich auf einen deutlichen Aufschwung vor. Dogecoin (DOGE), ...

Weitere Informationen

Die Entwicklung KI-generierter Inhalte im Metaversum

Das Aufkommen generativer KI-Inhalte ist eine der faszinierendsten Entwicklungen in der virtuellen Umgebung ...

Weitere Informationen
Treten Sie unserer innovativen Tech-Community bei
Weiterlesen
Lesen Sie weiter
Modular Blockchain Sophon kündigt Knotenverkauf an und teilt Knotenbetreibern 20 % des SOPH-Token-Angebots zu
Geschäft Nachrichtenbericht Technologie
Modular Blockchain Sophon kündigt Knotenverkauf an und teilt Knotenbetreibern 20 % des SOPH-Token-Angebots zu
19. April 2024
MyShell startet AI Consumer Layer 2-Netzwerk mit AltLayer, unterstützt von EigenDA und Optimism
Geschäft Technologie
MyShell startet AI Consumer Layer 2-Netzwerk mit AltLayer, unterstützt von EigenDA und Optimism
19. April 2024
HashKey Exchange hat Ein- und Auszahlungen von mit Binance verbundenen Adressen ausgesetzt
Geschäft Märkte Nachrichtenbericht
HashKey Exchange hat Ein- und Auszahlungen von mit Binance verbundenen Adressen ausgesetzt
19. April 2024
Tether führt USDT Stablecoin auf der TON-Blockchain ein, um seinem Ökosystem eine höhere Liquidität zu bieten
Märkte Nachrichtenbericht Technologie
Tether führt USDT Stablecoin auf der TON-Blockchain ein, um seinem Ökosystem eine höhere Liquidität zu bieten
19. April 2024