Sponsored Märkte
07. August 2023

Cathie Wood von Ark Invest verkauft Bitcoin, KI treibt den Vorverkaufserfolg von InQubeta voran

In der schnelllebigen Welt der Kryptowährungen sorgen zwei bedeutende Entwicklungen für Schlagzeilen. Die erste ist Cathie Wood, die CEO von Ark Invest, die ihre Anteile an Coinbase, einer Krypto-Austauschplattform, verkauft. Der Andere ist InQubeta, ein KI-inspiriertes Projekt, und sein Vorverkaufserfolg.

Cathie Wood von Ark Invest verkauft Bitcoin, KI treibt den Vorverkaufserfolg von InQubeta voran

Cathie Wood, die CEO von Ark Invest, verkaufte nach dem Höhenflug einen erheblichen Teil der Coinbase-Aktien des Unternehmens im Wert von mehreren Millionen Dollar. Die Coinbase-Aktien erlebten einen kometenhaften Anstieg, nachdem das Unternehmen eine Überwachungsvereinbarung mit fünf Spot-Bitcoin-ETF-Antragstellern bekannt gab. Diese Entwicklung führte zu einem Anstieg der Aktien auf über 100 US-Dollar. Ark, einer der größten Anteilseigner von Coinbase, begann Gewinne mitzunehmen, als das Unternehmen nach und nach verkaufte, um sich zu diversifizieren.

Dennoch bleibt Cathie Wood ihrem Glauben an Bitcoin treu. Als Grund für den Verkauf nannte sie vielmehr die Notwendigkeit, in andere Unternehmungen zu investieren. Sie glaubt, dass Bitcoin eine Flucht in die Sicherheit ist und bald für alle verfügbar sein wird.

Andererseits verzeichnete InQubeta, ein Projekt, das als Konvergenz zwischen Blockchain-Technologie und KI dient, bemerkenswerte Vorverkaufserfolge. In diesem Artikel werden wir uns mit den Faktoren befassen, die zur steigenden Nachfrage nach InQubeta und seinem Vorverkaufserfolg beitragen.

InQubeta (QUBE): Ein von der KI inspirierter Token, der einen kometenhaften Aufstieg erlebt

InQubeta ist ein Pionierprojekt in der Kryptolandschaft, da es die Blockchain-Technologie nutzt, um ein Problem in der KI-Branche zu lösen. Obwohl es sich um einen disruptiven und aufstrebenden Markt handelt, ist die Mittelbeschaffung für Start-ups in der KI-Branche eine Herausforderung. Daher dreht sich die einzigartige Idee von InQubeta um die Mittelbeschaffung für KI-Startups. Damit steht es kurz vor seiner baldigen Einführung.

InQubeta beabsichtigt, die erste Blockchain-basierte Crowdfunding-Plattform für KI-Startups durch Kryptowährung zu sein. Ziel ist es, ein symbiotisches Ökosystem für KI-Startups und Investoren aufzubauen, das die Mittelbeschaffung für Erstere und Investitionen für Letztere ermöglicht.

Durch sein NFT Auf dem Marktplatz können KI-Entwickler Spendenaktionen durchführen. Andererseits können Investoren in vielversprechende KI-Startups investieren. Um Geld zu beschaffen, müssen Entwickler Anteile an ihren Start-ups aufgeben, indem sie ihnen Investitionsmöglichkeiten eröffnen. Diese Investitionsmöglichkeiten werden tokenisiert oder als dargestellt NFTS. Diese werden wiederum fraktioniert, um es Anlegern zu ermöglichen, in Bits zu investieren und ihr Engagement-Level zu wählen.

Basierend auf dem oben Gesagten trugen die außergewöhnlichen Fundamentaldaten von InQueta erheblich zum Erfolg des Vorverkaufs bei. Der Vorverkauf befindet sich gerade in der zweiten Phase, es wurden jedoch bereits über 2 Millionen US-Dollar gesammelt. Dies ist ein Beweis für den Glauben an seine Vision und ihre baldige Umsetzung und macht den Token-Vorverkauf zu einer überzeugenden Investition.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung befindet sich der Vorverkauf in Phase 2 zu einem Token-Preis von 0.0098 $. Angesichts des erheblichen Wachstumspotenzials des Tokens wird davon ausgegangen, dass der Preis ein niedriger Einstiegspunkt ist. Laut Branchenexperten und Analysten wird QUBE, der Utility-Token von InQubeta, nach der Einführung um 5,000 % steigen.

Es ist nicht nur eine erfolgsversprechende, sondern auch sichere Investition. Um Transparenz und Investitionssicherheit zu fördern, gab es eine Prüfung durch Hacken, die die Sicherheit des Tokens und seines Smart Contracts belegt. Darüber hinaus wurde das Team KYC-Prüfungen unterzogen, was das Vertrauen auf der Grundlage von Transparenz erhöht.

Da InQubeta bereit ist, noch mehr Meilensteine ​​zu erreichen und die 2-Millionen-Dollar-Marke zu überschreiten, scheint jetzt der beste Zeitpunkt zu sein, sich dem Zug anzuschließen. Klicken Sie einfach auf den untenstehenden Link, um am Vorverkauf teilzunehmen.

Zusammenfassung

Der Kryptomarkt ist dynamisch und entwickelt sich ständig weiter, wobei zwei bemerkenswerte Entwicklungen für Schlagzeilen sorgen. Der Verkauf von Anteilen an Coinbase, einer Börse, die verschiedene Token, darunter Bitcoin, beherbergt, durch Cathie Wood von Ark Invest hat in gewisser Weise zu Bedenken hinsichtlich Bitcoin geführt. Dies wurde jedoch von Cathie Wood selbst schnell gelöscht. Vor diesem Hintergrund gewinnt InQubeta weiterhin an Bedeutung auf dem Kryptomarkt, da das Unternehmen mit Vorverkäufen in Höhe von 2 Millionen US-Dollar einen rasanten Erfolg verzeichnen konnte. Dies ist auf die außergewöhnlichen Fundamentaldaten von InQubeta und sein enormes Wachstumspotenzial zurückzuführen.

Besuchen Sie den InQubeta-Vorverkauf 

Treten Sie den InQubeta-Communitys bei

Haftungsausschluss

Im Einklang mit der Richtlinien des Trust-ProjektsBitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung gedacht sind und nicht als solche interpretiert werden sollten. Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren, und im Zweifelsfall eine unabhängige Finanzberatung einzuholen. Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hilfe- und Supportseiten des Herausgebers oder Werbetreibenden. MetaversePost ist einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung verpflichtet, die Marktbedingungen können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern.

Über den Autor

Gregory, ein aus Polen stammender digitaler Nomade, ist nicht nur Finanzanalyst, sondern auch ein wertvoller Mitarbeiter für verschiedene Online-Magazine. Aufgrund seiner umfangreichen Erfahrung in der Finanzbranche haben ihm seine Erkenntnisse und sein Fachwissen in zahlreichen Publikationen Anerkennung eingebracht. Gregory nutzt seine Freizeit effektiv und widmet sich derzeit dem Schreiben eines Buches über Kryptowährung und Blockchain.

Weitere Artikel
Gregor Pudowski
Gregor Pudowski

Gregory, ein aus Polen stammender digitaler Nomade, ist nicht nur Finanzanalyst, sondern auch ein wertvoller Mitarbeiter für verschiedene Online-Magazine. Aufgrund seiner umfangreichen Erfahrung in der Finanzbranche haben ihm seine Erkenntnisse und sein Fachwissen in zahlreichen Publikationen Anerkennung eingebracht. Gregory nutzt seine Freizeit effektiv und widmet sich derzeit dem Schreiben eines Buches über Kryptowährung und Blockchain.

Von Ripple zum Big Green DAO: Wie Kryptowährungsprojekte zur Wohltätigkeit beitragen

Lassen Sie uns Initiativen erkunden, die das Potenzial digitaler Währungen für wohltätige Zwecke nutzen.

Weitere Informationen

AlphaFold 3, Med-Gemini und andere: Die Art und Weise, wie KI das Gesundheitswesen im Jahr 2024 verändert

KI manifestiert sich im Gesundheitswesen auf verschiedene Weise, von der Aufdeckung neuer genetischer Zusammenhänge bis hin zur Stärkung robotergestützter chirurgischer Systeme ...

Weitere Informationen
Treten Sie unserer innovativen Tech-Community bei
Erfahre mehr
Mehr lesen
Den Code knacken von DeFi Schwachstellen: Alp Bassas eingehender Einblick in die Sicherheit von Smart Contracts
Interview Geschäft Märkte Software Technologie
Den Code knacken von DeFi Schwachstellen: Alp Bassas eingehender Einblick in die Sicherheit von Smart Contracts
19. Juli 2024
Ramp Network erreicht SOC2 Typ II-Konformität, den Goldstandard für die Sicherheit finanzieller Daten
Sponsored Geschichten und Rezensionen
Ramp Network erreicht SOC2 Typ II-Konformität, den Goldstandard für die Sicherheit finanzieller Daten
19. Juli 2024
Terra erhält vom Konkursgericht die Erlaubnis, die Shuttle-Brücke wieder zu öffnen und 150 Millionen LUNA-Token zu verbrennen
Märkte Nachrichtenbericht Technologie
Terra erhält vom Konkursgericht die Erlaubnis, die Shuttle-Brücke wieder zu öffnen und 150 Millionen LUNA-Token zu verbrennen
19. Juli 2024
Milliarden in Blockchain: Die bahnbrechenden Investitionen der Woche verändern die Zukunft der Kryptowährungen
Digest Top-Listen Geschäft Märkte Software Technologie
Milliarden in Blockchain: Die bahnbrechenden Investitionen der Woche verändern die Zukunft der Kryptowährungen
19. Juli 2024