Märkte Nachrichtenbericht Technologie
19. Juni 2024

10x Research: Durchschnittspreis der 115 wichtigsten Kryptowährungen gegenüber Höchststand von 50 um 2024 % gefallen

In Kürze

10x Research veröffentlichte seine neueste Analyse der 115 wichtigsten Altcoins und hob den Rückgang ihrer Durchschnittspreise um 50 % seit ihrem Höchststand im Jahr 2024 hervor.

10x Research: Durchschnittspreis der 115 wichtigsten Kryptowährungen gegenüber Höchststand von 50 um 2024 % gefallen

Organisation mit Schwerpunkt auf der Erforschung digitaler Vermögenswerte für Vermögensverwalter und Anbieter von Kryptowährungsdienstleistungen. 10x Forschung veröffentlichte seine neueste Analyse der 115 wichtigsten Altcoins, die zu dem Schluss kam, dass der Durchschnittspreis von Kryptowährungen seit ihrem Höchststand im Jahr 50 um 2024 % gesunken ist.

Das Unternehmen merkte an, dass diese Verluste voraussichtlich anhalten werden, sofern es keine wesentliche Verbesserung der Kryptowährungsliquidität gibt. Derzeit Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) zeigen eine relative Widerstandsfähigkeit, möglicherweise weil versierte Händler Gelder von Altcoins in diese wichtigen Kryptowährungen umschichten – ein Muster, das auch in früheren Marktzyklen beobachtet wurde.

Darüber hinaus hat sich ein effektives Risikomanagement während des aktuellen Altcoin-Bärenmarktes als entscheidend erwiesen. Faktoren wie die Freigabe von Token und negative Liquiditätsindikatoren werden vom Unternehmen als Hauptkatalysatoren für den Rückgang der Altcoin-Preise angesehen. Derzeit verzeichnet die Mehrheit dieser 115 Münzen einen rückläufigen Trend, wobei 73 % ihren Höchststand im März 2024 erreicht haben.

Kryptowährungsmarkt zeigt Anzeichen einer Erholung, BTC und ETH führen die Gewinne an

Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels zeigen die Kryptowährungspreise nach der deutlichen Abwärtsbewegung von gestern Anzeichen einer Erholung.

BTC hat sich wieder auf das Preisniveau von 65,000 USD erholt, nachdem es innerhalb der letzten 64,000 Stunden auf 24 USD gefallen war. Diese Abwärtsbewegung fiel mit erheblichen Abflüssen von insgesamt 152.4 Millionen USD aus Spot-BTC-ETFs (Exchange Traded Funds) zusammen, wie aus Daten von SosoValue hervorgeht. Derzeit wird BTC bei 65,200 USD gehandelt, was einem Rückgang von 0.78 % in den letzten 24 Stunden entspricht. Die Dominanz von Bitcoin auf dem Markt verzeichnete laut Daten von CoinMarketCap ebenfalls einen leichten Rückgang von 0.57 % auf 54.23 %.

In der Zwischenzeit hat ETH im letzten 24-Stunden-Zeitraum die Marke von 3,500 USD überschritten, begleitet von bemerkenswerten Zuwächsen bei Solana (SOL), XRP, Dogecoin (DOGE) und Shiba Inu (SHIB). Nach dem letzten Update wird ETH bei 3,534 USD gehandelt, was einem Anstieg von 2.82 % in den letzten 24 Stunden entspricht. Daten von CoinMarketCap zeigen, dass die niedrigsten und höchsten Punkte von ETH in den letzten 24 Stunden 3,378 USD bzw. 3,581 USD betrugen.

Die gesamte Marktkapitalisierung der Kryptowährungen stieg im Laufe des letzten Tages um 0.32 % und erreichte 2.37 Billionen US-Dollar. Das gesamte Handelsvolumen ist jedoch seit gestern deutlich um 8.02 % gesunken und beträgt nun insgesamt 87.99 Milliarden US-Dollar.

Haftungsausschluss

Im Einklang mit der Richtlinien des Trust-ProjektsBitte beachten Sie, dass die auf dieser Seite bereitgestellten Informationen nicht als Rechts-, Steuer-, Anlage-, Finanz- oder sonstige Beratung gedacht sind und nicht als solche interpretiert werden sollten. Es ist wichtig, nur so viel zu investieren, wie Sie sich leisten können, zu verlieren, und im Zweifelsfall eine unabhängige Finanzberatung einzuholen. Für weitere Informationen empfehlen wir einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Hilfe- und Supportseiten des Herausgebers oder Werbetreibenden. MetaversePost ist einer genauen, unvoreingenommenen Berichterstattung verpflichtet, die Marktbedingungen können sich jedoch ohne Vorankündigung ändern.

Über den Autor

Alisa, eine engagierte Journalistin bei der MPost, ist auf Kryptowährungen, Zero-Knowledge-Proofs, Investitionen und den weitreichenden Bereich spezialisiert Web3. Mit einem scharfen Blick für neue Trends und Technologien liefert sie eine umfassende Berichterstattung, um die Leser über die sich ständig weiterentwickelnde Landschaft des digitalen Finanzwesens zu informieren und einzubeziehen.

Weitere Artikel
Alisa Davidson
Alisa Davidson

Alisa, eine engagierte Journalistin bei der MPost, ist auf Kryptowährungen, Zero-Knowledge-Proofs, Investitionen und den weitreichenden Bereich spezialisiert Web3. Mit einem scharfen Blick für neue Trends und Technologien liefert sie eine umfassende Berichterstattung, um die Leser über die sich ständig weiterentwickelnde Landschaft des digitalen Finanzwesens zu informieren und einzubeziehen.

Von Ripple zum Big Green DAO: Wie Kryptowährungsprojekte zur Wohltätigkeit beitragen

Lassen Sie uns Initiativen erkunden, die das Potenzial digitaler Währungen für wohltätige Zwecke nutzen.

Weitere Informationen

AlphaFold 3, Med-Gemini und andere: Die Art und Weise, wie KI das Gesundheitswesen im Jahr 2024 verändert

KI manifestiert sich im Gesundheitswesen auf verschiedene Weise, von der Aufdeckung neuer genetischer Zusammenhänge bis hin zur Stärkung robotergestützter chirurgischer Systeme ...

Weitere Informationen
Treten Sie unserer innovativen Tech-Community bei
Erfahre mehr
Mehr lesen
Optimism gibt Updates zu seiner vierten Retro-Finanzierung bekannt und stellt Projekte vor, die ihre Communities belohnen
Märkte Nachrichtenbericht Technologie
Optimism gibt Updates zu seiner vierten Retro-Finanzierung bekannt und stellt Projekte vor, die ihre Communities belohnen
22. Juli 2024
PowerPools Lösung verbindet KI-Entscheidungsfindung und On-Chain-Ausführung und gewinnt Kopfgeld beim dAGI Hackathon
Meinung Geschäft Märkte Software Technologie
PowerPools Lösung verbindet KI-Entscheidungsfindung und On-Chain-Ausführung und gewinnt Kopfgeld beim dAGI Hackathon
22. Juli 2024
Mehr als Stablecoins: Obligate-Mitbegründer prognostiziert die nächsten großen Umbrüche bei tokenisierten Wertpapieren
Interview Geschäft Märkte Software Technologie
Mehr als Stablecoins: Obligate-Mitbegründer prognostiziert die nächsten großen Umbrüche bei tokenisierten Wertpapieren
22. Juli 2024
UXLINK und Bounty Bay arbeiten zusammen, um die Integration innerhalb des TON-Ökosystems zu verbessern
Nachrichtenbericht Technologie
UXLINK und Bounty Bay arbeiten zusammen, um die Integration innerhalb des TON-Ökosystems zu verbessern
22. Juli 2024